• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Beiträge über „SC Chemnitz“

Mittwoch, 4. November 2009

Junge Messestädter gewinnen ungeschlagen Turnier

1. Roter-Turm-Pokal: Acht Mannschaften kämpften um den „Pott“

Von Ralf Fischbach

Die Beachpolo-Variante für die jüngsten Wasserballer in Sachsen hat sich bewährt. Foto: Ralf Fischbach

Die Beachpolo-Variante für die jüngsten Wasserballer in Sachsen hat sich bewährt. Foto: Ralf Fischbach

Chemnitz. Die HSG TH Leipzig hat am Sonntag das E-Jugendturnier (neue Altersklasse) um den „1. Roten-Turm-Pokal“ in Chemnitz gewonnen. Dabei beherrschten die Messestädter das Beach-Polo-Turnier (kleines Feld, tiefes Wasser, kleine Tore und vier Feldspieler) in der 25-Meter-Halle in Chemnitz-Bernsdorf nach Belieben. Drei hohe Siege in der Vorrunde, und zwei ebenso souveräne Siege im Halbfinale und Finale bescherten der HSG TH Leipzig den Turniersieg. Weiterlesen »

Freitag, 16. Oktober 2009

Nun messen die Jüngsten die Kräfte in drei Vorrunden

DM-Vorrunde, Ju D: Potsdam, Chemnitz und Weiden sind Ausrichter

Von Ralf Fischbach mit Infos aller beteiligter Vereine

Ost-Vizemeister Potsdam hofft auf einen Platz in der Endrunde. Zumal sie ab morgen Heimvorteil haben. Foto: OSC Potsdam.

Ost-Vizemeister Potsdam hofft auf einen Platz in der Endrunde. Zumal sie ab morgen Heimvorteil haben. Foto: OSC Potsdam.

Potsdam/Chemnitz/Weiden. Mit dem Heimvorteil im Rücken will die D-Jugend (Jahrgang 96/97) des OSC Potsdam am Wochenende das Ticket zur Endrunde um die Deutschen Meisterschaften in der Gruppe A lösen. In der Vorrunden-Staffel A trifft die Mannschaft von Trainer Philip Uhlig auf starke Konkurrenz, in der sich die Hausherren mindestens auf den zweiten Platz spielen müssen. In der Gruppe B in Chemnitz scheint die SG Neukölln Berlin die Favoriten-Bürde zu tragen, aber auch Cuxhaven und Düsseldorf gilt es auf der Rechnung zu haben, wie in der Gruppe C in Weiden den Gastgeber und White Sharks Hannover, Gewinner der Nico-Trophy vor wenigen Wochen in Magdeburg. Weiterlesen »

Freitag, 25. September 2009

Ausrichter scheint der große Favorit auf die Goldmedaille

DM-Endrunde, weibliche Ju C: Kann Chemnitz eine Medaille ergattern?

Von Ralf Fischbach

Haben die Chemnitzer Mädel am Wochenende eine DM-Medaillenchance? Foto: Ralf Fischbach

Haben die Chemnitzer Mädel am Wochenende eine DM-Medaillenchance? Foto: Ralf Fischbach

Hannover. Am Wochenende findet in Hannover die deutsche Meisterschaft der weiblichen C-Jugend in Niedersachsen statt. Hohenlimburg mit Trainer Gundhardt Hippe tritt gegen die Teams aus Hannover, die als Favorit gelten, auf Duisburg und die Mädels aus Uerdingen. Auch der SC Chemnitz ist mit seiner C-Jugend um Trainer Frank Schindler mit von der Partie, doch die Chancen der jungen Sächsinnen auf eine Medaille sind eher klein. Trotzdem wollen sie alles versuchen, bei dieser Fünfer-Endrunde auf sich aufmerksam zu machen. Ein Medaillengewinn wäre eine faustdicke Überraschung, Platz vier scheint eher realistisch. Weiterlesen »

Mittwoch, 24. Juni 2009

Ostdeutscher Titel geht verdient in den Kleiberweg

OWM-Rückblick: Neukölln, Potsdam, Spandau und Chemnitz zur DM

Von Mario Schoubye, André Laube und Ralf Fischbach
LGO-Wasserballwart Ulf Althaus übergibt den Siegerpokal der Ostdeutschen D-Jugendmeisterschaft an den Kapitän der SG Neukölln. Foto: Angela Schoubye/Vereinshomepage

LGO-Wasserballwart Ulf Althaus übergibt den Siegerpokal der Ostdeutschen D-Jugendmeisterschaft an den Kapitän der SG Neukölln. Foto: Angela Schoubye/Vereinshomepage

Chemnitz/Berlin. Die D-Jugend-Wasserballer der SG Neukölln Berlin sind zum zweiten Mal in Folge Ostdeutscher Meister geworden. Wie schon im Vorjahr wurde im Finale der OSC Potsdam geschlagen, diesmal 12:8. Noch nie konnte eine D-Jugend den Berliner und Ostdeutschen Meistertitel in einer Saison feiern. Damit haben die Berliner auch erfolgreich Revanche für die bei der DM-Endrunde im Dezember 2008 im Finalspiel erlittene Niederlage nehmen. Die OWM-Endrunde fand am letzten Wochenende, den 20. und 21. Juni in Chemnitz im nur freigeschobenen Becken des Chemnitzer Sportforums statt und war ein voller Erfolg. Platz 3 ging an Spandau nach einem Rückstand mit 4:6, gewannen die Berliner noch 10:9 und wurden Dritter und haben so das vermeintlich leichtere DM-Vorrundenlos. Weiterlesen »

Sonntag, 21. Juni 2009

OWM-Titel geht zum zweiten Mal in Folge nach Berlin

OWM, Ju D: Neukölln schlägt den OSC Potsdam im Finale 12:8

Von Ralf Fischbach
Die D-Jugend der SG Neukölln wurde ungeschlagen Ostdeutscher Meister 2009. Foto: Angela Schoubye

Die D-Jugend der SG Neukölln wurde ungeschlagen Ostdeutscher Meister 2009. Foto: Angela Schoubye

Chemnitz. Die SG Neukölln Berlin hat sich erwartungsgemäß den Titel eines Ostdeutschen Meister in der D-Jugend gesichert. In einem spannenden Finale besiegten die Jungs des Trainerduos Mario Schoubye/Matthias Apostel das Team vom OSC Potsdam am Ende hochverdient mit 12:8. Damit wiederholten die Berliner ihren Erfolg aus dem Vorjahr, wo ebenfalls der OSC Potsdam mit 11:8 bezwungen werden konnte. Weiterlesen »

Samstag, 20. Juni 2009

Halbfinale: Potsdamer Jungs spielen gegen 04 groß auf

OWM, Ju D: OSC-Team und Neukölln im morgigen Finale

Von Ralf Fischbach

Chemnitz. Mit einer bärenstarken Vorstellung hat sich der OSC Potsdam mit Trainer Philip Uhlig/Harry Vollbert für das morgige Finale der Ostdeutschen Meisterschaft der Jugend D qualifiziert. Im heutigen Halbfinale schlugen sie die Jungs vom Berliner Renommier-Club von Spandau 04 Berlin mit einem schon sensationellen 27: 5 und untermauerten so die Goldambitionen des OSC aus der brandenburgischen Landeshauptstadt. Im zweiten Halbfinale stehen sich der zweite große Favorit, die SG Neukölln Berlin als aktueller Berliner Meister und Gastgeber SC Chemnitz gegenüber, wie das Spiel ausgeht, ist aber noch völlig offen. In der Vorrunde hatte Chemnitz sich von Potsdam 8:8 getrennt, gelingt nun eine Überraschung in eigener Halle, ein Sieg gegen Neukölln – das wäre eine riesengroße Sensation. Weiterlesen »

Donnerstag, 30. April 2009

In drei Alterklassen soll es um die DM-Kronen gehen

DSV, weibl.  Nachwuchs: Ausschreibungen für Jugend-Meisterschaften

Von Wolfgang Philipps

In drei Altersklassen solen die weiblichen Jugendmeister ermittelt werden. Foto: Wolfgang Philipps

In drei Altersklassen solen die weiblichen Jugendmeister ermittelt werden. Foto: Wolfgang Philipps

Kassel/Lugau. Die deutschen Meister der weiblichen Jugend werden auch 2009 wieder in drei Altersklassen ausgespielt, wobei alle drei Titelträger diesmal im September gekürt werden. DSV-Jugendsachbearbeiterin Natalie Grimm (Lugau/Sachsaen) hat inzwischen für alle drei Titelkämpfe die Ausschreibungen an den bekannten Adressatenkreis verschickt; Meldeschluß ist jeweils der 6. Juni 2009. Wir bitten um Beachtung durch potentielle Interessenten. Weiterlesen »

Dienstag, 31. März 2009

Chemnitzer Frauen vor dem DWL-Erstligaaus?

DWL, Frauen: Chemnitz beendet Sasion auf Platz 8 – Co-Trainer zieht weg

Von Thomas Esterl (mit ww/rfi)

Chemnitz. Die Frauen des SC Chemnitz haben zum Saisonfinale der Rundenspiele in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen noch einmal ordentlich einstecken müssen. Bereits am Freitag setzte es gegen den Krefelder Klub SV Bayer 08 Uerdingen eine deftige 4:24 Niederlage. Die Sonabendpartie gegen den verlustpunktfreien Serienmeister Blau-Weiß Bochum fiel mit 3:28 (0:5, 0:10, 1:6, 2:7) sogar noch etwas deutlicher aus, wobei die fünmal erfolgreiche Katrin Dierolf erneut den Torreigen und das Bochumer Spiel anführte. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6 7