• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Beiträge über „Endrunde“

Montag, 28. September 2009

Hannovers Mädels holen sich den Titel in eigener Halle

Endrunde, weibliche Ju C: Chemnitzerinnen landen auf Platz 4

Von Ralf Fischbach mit Jens Reinhardt/Lea Lauterbach

Die weibliche C-Jugend Uas Hannover wurde am Wochenende Deutscher Meister. Foto: Verein

Die weibliche C-Jugend Uas Hannover wurde am Wochenende Deutscher Meister. Foto: Verein

Hannover. Bei der Endrunde der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend C hat sich der vermeintliche Favorit, der Hannoversche SV, nach einem äußerst spannenden und knappen 12:11 gegen die Mädels der Freien Schwimmer Duisburg den deutschen Titel in der C-Jugend geholt. Das Siegtor für die Gastgeberinnen fiel erst in den letzten 30 Sekunden der aufregenden Partie.Bronze ging nach Hohenlimburg, die als einziger Verein im weiblichen Nachwuchsbereich heuer drei Medaillen gewinnen konnten, diesmal war es Bronze (zwei Siege, zwei Niederlagen). Weiterlesen »

Donnerstag, 10. September 2009

Bayer-Jungs auch in Kamen der klare Favorit

Westdeutsche Meisterschaft Ju B: SV Brambauer richtet Endrunde aus

Von Ralf Fischbach

Holt die Bayer-B-Jugend den westdeutschen Meistertitel, die Vozeichen stehen nicht schlecht. Foto: Verein (Homepage)

Holt die Bayer-B-Jugend den westdeutschen Meistertitel, die Vozeichen stehen nicht schlecht. Foto: Verein (Homepage)

Kamen.Der SV Brambauer 1950 richtet am Sonnabend und Sonntag die NRW-Jugend-B-Meisterschaft in Kamen aus. Vier im Westen gut bekannte Mannschaften spielen die endgültigen Platzierungen zur Vorrunde der Deutschen Meisterschaft am 3./4. Oktober aus. Als großer Favorit gilt der SV Bayer Uerdingen, der in der 14 Spielen umfassenden Vorrunde im Modus jeder gegen jeden mit Hin – und Rückspiel nur einmal gegen den ASC Duisburg schwächelte (12:14), dann aber sein Heimspiel am 28. Juni sicher mit 18:14 gewann, wie alle anderen Partien, auch die in Brambauer. Weiterlesen »

Montag, 6. Juli 2009

Fachwart Wasserball weist Einspruch zurück

Ewald Voigt-Rademacher sieht in einem älteren DSV-Urteil die Probleme

Vom Team Vogtland-Wasserball
Sieht seine Hände wegen eines DSV-Urteils gebunden. Foto: DSV

Sieht seine Hände wegen eines DSV-Urteils gebunden. Foto: DSV

Dielheim/Düsseldorf/Hannover. Wasserballwart Ewald Voigt-Rademacher (Dielheim) hat dem Protest von der Endrunde des Deutschen Pokals der Jugend C von den White Sharks Hannover und Spandau 04 Berlin wegen des unerlaubten Einsatzes eines jungen Spielers aus Ungarn in den Reihen von dem späteren Pokalsieger Düsseldorfer SC in zweiter Instanz nicht abgeholfen, sondern zurückgewiesen. Er folgt aber dabei nicht unbedingt der Begründung in erster Instanz von Turnierleiter Dietmar Nechcial, der sich auf Paragraf 28 WB berief, sondern geht noch einen Schritt weiter. Weiterlesen »

Samstag, 20. Juni 2009

Potsdam und Neukölln scharf auf den Ostdeutschen Titel

OWM, Ju D: Auch Gastgeber SC Chemnitz erhofft sich eine Medaille

Von Ralf Fischbach und André Laube
Der Chemnitzer Michael Kleine hofft mit seinem Team zu hause auf eine Medaille. Foto: Ralf Fischbach

Der Chemnitzer Michael Kleine hofft mit seinem Team zu Hause auf eine Medaille. Foto: Ralf Fischbach

Chemnitz. Gleich sechs Mannschaften bestreiten ab heute Nachmittag die Ostdeutsche Wasserball-Meisterschaft in der Jugend D im Bereich der Landesgruppe Ost (Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) im olympischen Modus. Die Spielfolge des Endrundenturniers wurde durch zwei 3er Qualifikationsstaffeln ermittelt. Dabei scheinen die SG Neukölln Berlin als aktueller Berliner Meister mit Trainer Mario Schoubye/Matthias „Matze“ Apostel und der OSC Potsdam im Duo Philip Uhlig/Harry Vollbert die großen Favoriten auf den „Platz an der Sonne „ zu sein. Weiterlesen »

Freitag, 15. Mai 2009

Vier Mannschaften spielen um den Bezirkstitel 2009

Offene Bezirksendrunde, Ju C: Vogtländische Teams wollen Medaillen

Von Ralf Fischbach

Auerbachs André Tietje (mit Ball) strebt auch eine Medaille an. Am liebsten wäre ihm die Goldene. Foto: Ralf Fischbach

Auerbachs André Tietje (mit Ball) strebt auch eine Medaille an. Am liebsten wäre ihm die Goldene. Foto: Ralf Fischbach

Vogtland. Um die sprichwörtliche Wurst geht es für die C-Jugend der Auerbacher Fortuna-Wasserballer und der des SVV Plauen am Sonntag in Plauen. In der Schwimmhalle Hofer Straße kämpfen die Mädchen und Jungen des Trainertrios Ralf Fischbach/Mario Bucksch/Jörg Ungethüm (Auerbach) sowie Felix Üblacker (Plauen) um Medaillen bei der Endrunde der offenen Bezirksmeisterschaft (Ju C) Südwestsachsen. Dabei sind die die jungen Fortunen, aber insbesondere die Spitzenstädter in ihrem Bad, auf alle Fälle gut für eine Überraschung. Aber auch Görlitz und Dessau dürfen auf keinen Fal unterschätzt werden. Weiterlesen »

Sonntag, 10. Mai 2009

Tabellenführer deklassiert im Finale die Messestädter 14:0

Offene BM, Endrunde Ju E: Netzschkau nach 11:9 Dritter vor Auerbach

Von Ralf Fischbach

Siegreicher SVv Plauen I: Ungeschlagen zum Meistertitel. Foto: Ralf Fischbach

Siegreicher SVv Plauen I: Ungeschlagen zum Meistertitel. Foto: Ralf Fischbach

Plauen. Weiterer kleiner Baustein im Gesamtgefüge DSV-Stützpunkt Wasserball in Plauen: Mit einem deutlichen 14:0-Erfolg im Finale gegen die HSG TH Leipzig hat sich die erste Mannschaft der E-Jugend des SVV Plauen heute in eigener Halle die offene Wasserball-Bezirksmeisterschaft geholt. In der Endrunde als Tabellenerster gestartet, ließen die Mädchen und Jungen vom Trainerduo Hansjoachim Michel/Manfred Werler der gesamten Konkurrenz keine Chance. Weiterlesen »

Samstag, 9. Mai 2009

Spitzenstädter sind zu Hause wohl die großen Favoriten

Offene BM-Endrunde, Ju E: Auerbach mit Bronze mehr als zufrieden

Von Ralf Fischbach

Szene aus Auerbach (weiße Kappen) gegen Leipzig, die es auch am morgigen Sonntag wieder geben könnte. Foto: Ralf Fischbach

Szene aus Auerbach (weiße Kappen) gegen Leipzig, die es auch am morgigen Sonntag wieder geben könnte. Foto: Ralf Fischbach

Vogtland. Der SVV Plauen ist der große Favorit der Endrunde der offenen Wasserball-Bezirksmeisterschaft der Jugend E, die am morgigen Sonntag ab 8 Uhr in der Plauener Schwimmhalle Hofer Straße ausgetragen wird. Als ungeschlagener Erster der Vorrunde treffen die Schützlinge von Hansjoachim Michel und Manfred Werler in der Medaillenrunde im ersten Halbfinale auf Fortuna Auerbach. Dabei gelten sie als der haushohe Favorit. Ein Sieg und Plauen steht im Finale, wo man auf den Sieger der Partie HSG TH Leipzig gegen Netzschkau triff und da auch alle Pfunde zum Gewinn der Goldmedaille in der Hand haben sollte. Weiterlesen »

Dienstag, 21. April 2009

Chemnitzer verlieren kein Spiel und holen den Titel

BM, Ju D, Endrunden: Vogtländer teilen sich Silber und Bronze

Von Ralf Fischbach mit Alexander Ott
Szene aus dem Halbfinale Auerbach (gelbe Kappen) gegen SVV Plauen (11:26). Foto: Ralf Fischbach

Szene aus dem Halbfinale Auerbach (gelbe Kappen) gegen SVV Plauen (11:26). Foto: Ralf Fischbach

Chemnitz/Zwickau/Auerbach. Die Mannschaft des SC Chemnitz mit Trainer Sebastian Warncke hat am Sonntag in eigener Halle verdient die offene Bezirksmeisterschaft Südwestsachsen der Jugend D gewonnen. Als Erster der Vorrunde behielten die Chenitzer auch in der Endrunde in den zwei Spielen des Halbfinals und Finals klar die Oberhand. Erst bezwangen sie im ersten Halbfinale den Tabellenvierten SV Zwickau 04 klar mit 27:2, um dann auch gegen den Sieger der zweiten Partie Plauen /Auerbach (26:11) gegen die Vogtländer aus der Spitzenstadt mit Betreuer Frank Thiele beim 14:9 zu gewinnen. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6