• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.
Pages: 1 2 3 6 7 8 9 10 501 502 503
Freitag, 13. März 2015

Nervenschlacht vor vollem Haus

DWL, Gruppe B: SVV Plauen erwartet Tabellenführer SC Neustadt

Mitteilung des SC Neustadt

Plauen/Neustadt. Der SC Neustadt reist an diesem Sonntag, den 15.März’15, zum SVV Plauen. Die Mannschaft von der Weinstraße liegt nun bereits seit drei Monaten an der Spitze der B-Gruppe.
Noch immer ist sie in der diesjährigen DWL-Saison ungeschlagen, musste lediglich gegen Krefeld und Weiden die Punkte teilen. Dennoch liegen die Plauener nur einen Zähler dahinter, rangieren vor diesem Spieltag allerdings nur auf Rang vier. Die ambitionierten Verfolger Krefeld und Potsdam komplettieren das Viererfeld im Kampf um die besten und aussichtsreichsten Plätze in der unteren Hälfte der Deutschen Wasserball-Liga. Weiterlesen »

Dienstag, 10. März 2015

30. Pokal-Titel für Hauptstadtteam

Deutscher Pokal, Finale Four: Silber/Bronze an Hannover/Esslingen

Von Ralf Fischbach aus Potsdam mit Infos aus Esslingen/Potsdam

Potsdam. Die WF Spandau 04 Berlin haben sich in einem dramatischen Finale den deutschen Pokal nach Fünf-Meter-Werfen mit 14:12 gegen Waspo 98 Hanover gesichert. Nach der regulären Spielzeit hatte das Spiel mit einem 9:9-Unentschieden geendet, sodass erstmals in der Geschichte des Pokals der Sieger im Fünf-Meter-Schießen ermittelt werden musste. Maurice Jüngling verwandelte den entscheidenden Fünfer und sorgte für den 30. Pokaltitel der Vereinsgeschichte, während sich Hannover erneut mit Silber begnügen musste. Die Berliner gewannen damit nach dem Supercup den zweiten nationalen Titel. Weiterlesen »

Dienstag, 3. März 2015

Kampfgeist alleine reicht nicht aus

2. Liga Ost: Solides Spiel Chemnitz – LGO-Auswahl endet 8:12

Von Ramona Neupert

Die Männer des SC Chemnitz schwören sich ein. Foto: Daniel Folkmer

Die Männer des SC Chemnitz schwören sich ein. Foto: Daniel Folkmer

Chemnitz/Berlin. Die Männer des SC Chemnitz haben sich gegen das Liga-Topteam, die U-19-Auswahl der Landesgruppe Ost, am Samstag im Sportforum Chemnitz vor 80 Fans sehr anständig verkauft. Gegen die spielstarken Talente der Bundesligavereine aus Potsdam, Spandau und Neukölln Berlin, sowie Plauen unterlagen die Mannen von Trainer Ralf Fischbach nach großem Kampf mit 8:12 (1:2, 3:3, 2:1, 2:6). Sie erzielten gegen die schwimmstarken und technisch gut ausgebildeten Gäste das bisher beste Resultat aller sächsischen Mannschaften im derzeitigen Wettbewerb. Weiterlesen »

Dienstag, 3. März 2015

Drittes Turnier auf dem Weg nach Malta

Drei-Nationen-Turnier der U 17 am Wochenende in Stuttgart

Mitteilung des DSV/SVBW/fira

Stuttgart. Die bisher ungeschlagene C2-Nationalmannschaft ist am Wochenende zu Gast in Stuttgart. Dabei geht die Vorbereitung in Stuttgart mit einem weiteren Drei-Nationen-Turnier in die heiße Phase der EM-Qualifikation. Von Freitag bis Sonntag stehen sich im Inselbad in Stuttgart-Untertürkheim die U-17-Teams aus den Niederlande, Frankreich und Gastgeber Deutschland gegenüber. Trainings- und Turnierpartner ist zudem das Team aus der Gruppe B der Deutschen Wasserball-Liga, der SC Neustadt. Weiterlesen »

Dienstag, 3. März 2015

Erster Auswärtssieg für Spandau fest eingeplant

Champions League: Partisan Belgrad – WF Spandau 04 Berlin

Von Ralf Fischbach mit Infos von den Wasserfreunden

Belgrad/Berlin. Am 6. Spieltag der Champions-League-Hauptrunde gastiert das Team der WF Spandau 04 Berlin als deutscher Meister Mittwochabend in Belgrad. Nach fünf Partien der Hinrunde stehen die Spandauer in der Gruppe B mit einem Sieg und vier Niederlagen am Ende der Sechser-Tabelle, allerdings gleichauf mit den Teams von Partizan Belgrad und Galatasaray Istanbul (je drei Punkte). Eine geringe Chance auf das Final-Six könnte Partizan Belgrad noch anmelden, was allerdings einen Heimsieg am Mittwoch um 19 Uhr im heimischen Banjica-Sports Centar bei der Revanche der 6:8-Hinpartie am 11. Februar in Berlin gegen Spandau voraussetzt. Weiterlesen »

Sonntag, 1. März 2015

Feuerwerk in eigener Halle – Wedding ohne Chance

DWL, Gruppe B: Potsdam besiegt Berlin 18:10 (3:1, 4:3, 6:3, 5:3)

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Potsdam

Potsdam/Berlin. Mit einem offensiven Feuerwerk im Bad am Brauhausberg haben die Wasserballer des OSC Potsdam am Sonnabend am 11. Spieltag der Gruppe B der Deutschen Wasserball-Liga den Lokalrivalen SC Wedding Berlin mit 18:10 (3:1, 4:3, 6:3, 5:3) bezwungen und sich alle Chancen auf eine vordere Platzierung in der B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga offen gehalten. Damit liegt die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir mit 17:3 Punkten und 148:94 Toren weiter auf dem zweiten Tabellenplatz und trifft in den verbleibenden Vergleichen noch auf alle direkten Mitkonkurrenten um die Spitzenränge Krefeld, Neustadt und Plauen sowie ein Nachholspiel gegen Leimen/Mannheim. Weiterlesen »

Samstag, 28. Februar 2015

Frauen zweimal, Männer einmal

DWL Frauen und 2. Liga Ost, Männer: Drei Spiele im Sportforum

Chemnitz. Zu einer spannenden Wasserball-Doppelveranstaltung kommt es nach der Weltiga am Samstag ab 18 Uhr im Sportforum Chemnitz. Die Frauen des SCC spielen in der Deutschen Wasserball-Liga gegen Heidelberg. Die Männermannschaft aus Chemnitz trifft in einem weiteren Heimspiel in der 2. Liga Ost 19.30 Uhr auf die U-19-Auswahl aus Berlin und Potsdam. Und am Sonntag um 11:00 dürfen die jungen Damen dann noch einmal gegen ETV Hamburg ins heimische Becken steigen. Weiterlesen »

Freitag, 27. Februar 2015

Die Rückkehr einer Wasserball-Legende

Fina-Funktionär Nicolae Firoiu: „Es war ein großartiger Abend“

Von Mario Schmidt (Freie Presse) erschienen am 27.02.2015 © Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG

Chemnitz/Düsseldorf. Als Vertreter des Welt-Schwimmverbandes ist Nicolae Firoiu anlässlich des Weltliga-Spiels zwischen Deutschland und Spanien in Chemnitz zu Gast gewesen. Der gebürtige Rumäne hat viele Jahre als Wasserball-Bundestrainer gearbeitet – und 1962 zwei Spiele in Karl-Marx-Stadt bestritten. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 6 7 8 9 10 501 502 503