• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Sachsen » Wasserball im Vogtland » U 19 »

Donnerstag, 14. Januar 2010

Der Kapitän bekam am Ende die meisten Stimmen

Wahl des Wasserballer des Jahres 2009: Sylivio Seifert gewinnt

Von Nils Fischbach mit Infos von Alexander Ott

Auerbachs Wasserballer des Jahres 2009 im Herrenbereich. Foto: Alex OttWernesgrün. Bei der traditionellen Wahl des „Wasserballer des Jahres“ der Auerbacher Fortuna-Wasserballer im Herren- und Jugendbereich konnte sich diesmal der Kapitän des Oberligateams der Auerbacher Fortuna-Wasserballer und Offensivspieler, Sylvio Seifert, in Wernesgrün bei der Wahl in der Brauschenke durchsetzen. Dabei bekam er 23 Stimmen und konnte nach Platz 3 im Vorjahr nun wieder das oberste Podest einnehmen, das war ihm bereits 2004 und 2006 gelungen und für die Ausnahmestellung des 25-jährigen Eigengewächses im Oberligateam spricht. Weiterlesen »

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Rekord-Meldeergebnis im sächsischen Landespokal der Jugend

Landespokal-Sachsen: Nachwuchs in allen Altersklassen gefordert

Von Ralf Fischbach

In sachsen wir der Landesokal im Beach-Waterpolo ausgetragen, dieses Jahr gab es ein Rekord-Meldeerhebnis. Foto: Nils Fischbach

In sachsen wir der Landesokal im Beach-Waterpolo ausgetragen, dieses Jahr gab es ein Rekord-Meldeerhebnis. Foto: Nils Fischbach


Plauen. Zum Wasserball-Landespokal 2009 in Sachsen konnte Jugend-Rundenleiter Andreas Häußler (Plauen) im Jugendbereich eine wahre Flut von 38 Mannschaften aus neun Vereinen und damit ein Rekordzahl von Meldungen entgegen nehmen. Im Zeitraum vom 31. Oktober bis zum 29. November diesen Jahres sollen die Spiele von E- bis A-Jugend nach Beach-Waterpolo-Regeln. In Sachsen hat sich dieser Pokalmodus bewährt, es gilt aber eine Ausnahme: Es werden nur jeweils zwei Sätze zu jeweils vier Toren gespielt. Sollte es ein Unentschieden geben, so beginnt ein 3. Satz. Weiterlesen »

Samstag, 13. Juni 2009

Potsdam und Spandau marschieren doppelt im Gleichschritt

OWM, Ju A: Am Brauhausberg läuft alles in Bahnen – Je zwei Siege

Von Ralf Fischbach

Potsdam. Bei der Endrunde der Ostdeutschen Meisterschaft der Jugend heute und morgen in Potsdam, haben die zwei vermeintlichen Favoriten, der OSC Potsdam und die Wfr. Spandau 04 Berlin die ersten Hürden heute in der Potsdamer Schwimmhalle Brauhausberg ohne Mühe übersprungen. Potsdam besiegte die SG Neukölln Berlin 25:12, Spandau hatte beim 31:5 gegen Brandenburg ebenso wenig Mühe, so dass wohl alles auf ein avisiertes Finale morgen, 15 Uhr, zwischen Potsdam und Spandau hinaus läuft. Weiterlesen »

Mittwoch, 7. Januar 2009

Ostdeutscher Nachwuchs behauptet Platz 2 im DSV-Ranking

Deutscher Jugendwasserball: LG Ost weiter mit vier Startplätzen pro AK

Von Claus Bastian mit Ralf Fischbach

Auch beim 2. nat. Jugendwasserballturnier in Auerbnach-Treuen geht die Post ab. Foto: Ralf Fischbach

Auch beim 2. nat. Jugendwasserballturnier in Auerbnach-Treuen geht die Post ab. Foto: Ralf Fischbach

Mühlheim/Vogtland. Die Aufteilung der jeweils zwölf Vorrundenplätze für die deutschen Jugend-Meisterschaften bleibt wie in den vergangenen Jahren unverändert: West und Ost liegen bei Jugend-Meisterschaften klar vor Landesgruppen Nord und Süd. Während das bei A- und teilweise B-Jugend zu verschmerzrten ist, um irgendwo auch der Kostenfrage Rechnung zu tragen, sollte aber bei C- Und D-Jugend das Kontigent wieder auf vier Mannschaften pro Landesgruppe aufgestockt und so auch wieder die Zwischenrune gespielt werden, meinen nicht wenige Nachwuchstrainer. Weiterlesen »

Mittwoch, 5. Dezember 2007

Plauener Bad am ersten Wochenende immer ohne Sportler

Badausschuss trifft nicht nachvollziehbare Entscheidung gegen Sport

Sennioren-Badespaß auf langer Bahn , statt wwichtiger Wettkämpfe für Kinder, Jugend und auch Erwachsene. Plauener Stadtväter stellen falsche Weichen. Foto: Vogtländisches PressebüroPlauen/Auerbach. Schwere Aufgabe hätten die A-Jugend-Teams vom SVV Plauen und von Fortuna Auerbach zu lösen gehabt, egal wie das Los gefallen wäre. Doch der für Sonntag geplante Landespokal-Wettbwerb der Jugend A im Wasserball fiel (vorerst) aus. Die Plauener Stadtväter im Badausschuss haben beschlossen, dass das erste Wochenende jedes Monats im Stadtbad Hofer Straße ohne Sportveranstaltungen auskommen muss. Das ist nicht nachvollziehbar, denn immer wenn Sportler im Bad waren und einen Teil des 50-Meter-Beckens nutzten, war in den beiden anderen Becken (Herrenhalle, und geteiltes 25-Meter-Becken) kaum was los. Da waren weit und breit keine Schwimmer zu sehen, die auf einer 50-Meter-Bahn (!) ihre Bahnen hätten ziehen müssen, sondern da war das ganz normales „Badevolk“, die ein bisschen Baden und ein paar Meter Schwimmen wollten und auch auf ihren Bahnen genügend Platz hatten. Weiterlesen »