• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Sachsen » OL-Sachsen Männer »

Dienstag, 27. März 2012

Auerbach verliert Derby gegen Netzschkau knapp

Oberliga/Bezirksliga: Plauen II und Plauen III siegen je zweimal

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Plauen und Netzschkau

Plauen/Dresden/Auerbach/Netzschkau. Die Spitzenstadt war gleich zweimal Austragungsort für Männer-Wasserball. Am Samstag gastierte die Oberliga Sachsen mit dem 11. und 12. und am Sonntag die Bezirksliga Südwestsachsen und beide Male behielten die gastgebenden Plauener Teams der zweiten und dritten Mannschaft mit je zwei Siegen die Oberhand. Auch Netzschkau konnte sich zumindest über einen Sieg freuen, gewann das 25.Göltzschtal-Derby gegen Fortuna Auerbach knapp, aber verdient mit 15:14 und gab die „Rote Laterne in der Oberliga“ an die Drei-Türme-Städter ab. Dresden büßte im Kampf um Silber zwei Punkte ein. Weiterlesen »

Freitag, 17. Dezember 2010

Männer, Fortuna Auerbach: Saisonstart mit zwei Niederlagen

Wasserball-Oberliga: Turnier heute in Plauen kurzfristig abgesagt

Mitteilungen aus Bautzen und Auerbach

Vogtland/Görlitz. „Aufgrund der aktuellen Wetterlage mit weiter anhaltendem Schneefall und der unsicheren Situation auf den Straßen mit starken Schneeverwehungen halte ich es für meine Pflicht, den mogigen 3. Spieltag der OL Herren in Plauen abzusagen. Die Vermeidung von unnötigen Gefahren für Gesundheit der Aktiven und der Schiedsrichter ist dem reibungslosen Ablauf des Spielbetriebes voranzustellen“, macht der Rundenleiter der Oberliga Sachsen, Offene Klasse Herren, Adrian Werner deutlich. Weiterlesen »

Freitag, 25. Juni 2010

Fortuna-Wasserballer schielen in der Tabelle nach oben

Oberliga, Männer: Morgen Spiele gegen Leipzig II und Bautzen

Von Kerstin Fischbach

Auerbach (weiße Kappen) muss heute zweimal gewinnen. Foto: Nils Fischbach

Auerbach/Plauen. Morgen richten die Oberliga-Wasserballer von Fortuna Auerbach ihr Heimturnier aus. Dazu müssen sie ab 12 Uhr in die Plauener Schwimmhalle Hofer Straße ausweichen. Dabei haben die For-tunen die Chance, sich mit zwei Siegen in der Tabelle weiter nach oben zu arbeiten. Ob das gelingt, hängt aber auch davon ab, wie die davor platzierten Teams von Chemnitz II (Rang 6/11 Punkte) und Bautzen (Rang 5/13 Punkte) spielen. Momentan stehen die Auerbacher nur auf Rang 7, und das schreit förmlich nach Verbesserung. Weiterlesen »

Montag, 7. Juni 2010

Fünfter Sieg im 21. Vergleich für Nema Netzschkau

Oberliga: Nema Netzschkau – Fortuna Auerbach 24:13 (3:0,6:5,6:6, 9:2)

Von Kai Bernhard

Zwickau. Nach der Absage wegen Hallenproblemen konnte letzten Samstag endlich das erste von zwei noch ausstehenden Vogtlandderbys in der Wasserball-Oberliga, Sachsen, gegen den SV Fortuna Auerbach in der Zwickauer Schwimmhalle Flurstraße stattfinden. Mit einem deutlichen Ergebnis gelang eine Fortsetzung der jüngsten Erfolgsserie von zwei Siegen, allerdings fällt eine objektive Einschätzung der Begegnung schwer: Gegen einen überraschend ohne Biss spielenden Gegner aus Auerbach (die ohne Trainer) reichte den Netzschkauern um Trainer Ralf Müller eine durchschnittliche Leistung zum fünften Sieg im 21. Oberliga-Derby beider Kontrahenten bei zwei Unentschieden und 14 Niederlagen. Weiterlesen »

Mittwoch, 19. Mai 2010

Bei Netzschkauer Nema-Männern platzt endlich der Knoten

Oberliga Sachsen: Vogtländische Mannschaften mit drei Siegen

Von Ralf Fischbach und Kai Bernhard

Auch bei Netzschkau, hioer heiko Hoppe, ghegen Bautzen ging es zur Sache. Foto: TSV Nema (Homepage)

Plauen/Netzschkau. Endlich ist der Knoten geplatzt! Die Männermannschaft des TSV Nema Netzschkau überraschte beim „Heimspielturnier“ der Wasserball-Oberliga am Sonntag in Plauen in der Schwimmhalle Hofer Straße. Gegen die erwartet spielstarken Gäste von der USV TU Dresden und dem MSV 04 Bautzen behielten die Vogtländer mit Trainer Ralf Müller die Oberhand und schickten die Gäste ohne Punkte wieder nach Hause. Auch die zweite Mannschaft des SVV Plauen II konnte zumindest einen Teilsieg einfahren, und gewann gegen die HSG TH Leipzig mit 14:7, unterlag aber dem MSV Bautzen nach 7:4- Führung noch 9:13. Weiterlesen »

Freitag, 16. April 2010

21. Derby steigt am Sonnabendnachmittag in Plauen

Oberliga-Sachsen, Mä: Gleich drei Vogtlandderbys stehen auf dem Plan

Von Kerstin und Nils Fischbach

Vogtland. Ganz im Zeichen von vogtländischen Derbys steht der 8. Spieltag am Sonabend und der 10. Spieltag der Wasserball-Oberliga Sachsen am Sonntag in Plauen. Gleich alle drei vogtländischen Vereine messen untereinander die Kräfte und spielen in der Schwimmhalle Hofer Straße um wichtige Punkte. Während es für den SVV Plauen II um den Klassenerhalt geht, kämpfen der TSV Nema Netzschkau und der SV Fortuna Auerbach noch um eigene mögliche Medaillenpositionen, doch müsse sie dazu am Wochenende unbedingt doppelt punkten. Wer das schaffen könnte, eine Prognose fällt wirklich schwer. Weiterlesen »

Freitag, 2. April 2010

Gegen Dresden II fehlte das nötige Quentchen Glück

Oberliga-Sachsen, Mä: Auerbach Last-Minute-Sieg gegen Chemnitz II

Von Nils Fischbach

Jubel auf der Auerbacher Bank, nach dem Last-Minute-Sieg gegen den SC Chemnitz II. Foto: Ralf Fischbach

Plauen/Auerbach. Spannender kann Wasserball nicht sein: In einer atemberaubenden Partie der Wasserball-Oberliga im Stadtbad von Plauen erkämpfte sich die 1. Männermannschaft der Auerbacher Fortuna-Wasserballer nach einem Kampf- und Zitterspiel gegen den SC Chemnitz II einen überaus verdienten 16:13-Erfolg. Doch das Glück, was ihnen in dieser Partie hold war, fehlte zuvor in dem ebenfalls auf Messers Schneide geführten Vergleich gegen die SG Wasserball Dresden, wo die Fortunen 20 Sekunden vor dem Ende das 15:16 nach krassen Schiedsrichterfehler hinnehmen mussten. Der letzte Treffer der Gäste war nur noch Makulatur. Weiterlesen »

Donnerstag, 1. April 2010

In letzter Sekunde zumindest einen Punkt gesichert

Oberliga, Sachsen: Gegen SC Chemnitz II beinahe Partie noch abgegeben

Von Kai Bernhard

Die 2. Mannschaft der SG Dresden hatte gegen Netzschkau keine Mühe. Foto: Ralf Fischbach

Plauen/Netzschkau. Am 7. und 8. Spieltag der Wasserball-Oberliga, Sachsen, musste sich Nema im Stadtbad Plauen mit den spielstarken Zweitligareserven aus Chemnitz und Dresden als Gegner auseinander setzen. Die ohnehin schon schwere Aufgabe wurde zusätzlich durch den krankheitsbedingten Ausfall von Toni Sußmann und Franz Horlbeck für die restlichen Spieler zum Kraftakt. Nachdem man gegen die heute eigentlich schlagbaren Chemnitzer am Ende wenigstens noch einen Punkt retten konnte, hatte man gegen die Landeshauptstädter nicht die Spur einer Chance, etwas zählbares mitzunehmen. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 10 11 12