• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Sachsen » Bezirk Südwestsachsen » Männerteams Vogtland »

Mittwoch, 19. Mai 2010

Der alte ist auch wieder neuer Meister in Südwestsachsen

Bezirksmeisterschaft-Südwestsachsen, Männer: Plauen III holt sich Titel

Von Kerstin Fischbach mit Infos aus Plauen und Netzschkau

der alte und neue Bezirksmeister SVV Plauen III. Foto: Jörg Elschner

Vogtland/Zwickau. Die Wasserball-Mannschaft des SVV Plauen III hat sich den Bezirksmeistertitel in Südwestsachsen gesichert. Das erste Spiel der abschließenden Doppelspiel-Runde verloren die Spitzenstädter am Wochenende allerdings gegen das Team des gastgebenden und diesmal überraschend stark aufspielenden SV Zwickau II mit 12:15. Auerbach II und III vergeigten ihre zwei Spiele, während Netzschkau zweimal gewann und sich Silber sicherte. Zwickau II wurde nach den zwei überraschenden Siegen noch Dritter. Damit wurde Auerbach III, die so gut begonnen hatten, nur Vierter (7:9 Punkte). Auerbach II ohne einen Punktgewinn nur Fünfter (0:16). Weiterlesen »

Freitag, 26. März 2010

Plauener haben in Zwickau die besten Karten

Bezirksliga, Südwestsachsen, Mä: Vier vogtländische Teams dabei

Von Nils Fischbach

Zwickau/Vogtland. In der Wasserball-Bezirksliga muss Auerbach II am Sonnabend ab 16 Uhr gegen Spitzenreiter SVV Plauen III und dann ab 18 Uhr im reinen Auerbacher Derby Farbe bekennen. Doch für die Mannen um Betreuer Steffen Weißflog wird das in der Zwickauer Schwimmhalle Flurstraße eine ganz heiße Nummer. Die Chancen, Punkte einzufahren, stehen weder gegen Plauen noch gegen Auerbach III gut. Diese junge Mannschaft von Trainer Ralf Schmutzler will gegen Zwickau II (15 Uhr) und auch gegen die zweite Vertretung die Siege aus der Hinrunde wiederholen. Weiterlesen »

Dienstag, 8. September 2009

Fünf Männerteams streiten in Plauen um den Pott

Bezirkspokal Südwestsachsen: Auerbach II und Zwickau II im Viertelfinale

Von Ralf Fischbach

Pokal-Rundenleiter Walter Teumer (li.) und Lars Brand (Chemnitz) ziehen die Pokallose. Foto: privat

Pokal-Rundenleiter Walter Teumer (li.) und Lars Brand (Chemnitz) ziehen die Pokallose. Foto: privat

Auerbach. Bei Tagung des Fachgebietes Wasserball gestern im Waldpark Grünheide wurde auch die Vorrunde zum Wasserball-Bezirkspokal 2009 der Männer Südwestsachsen ausgelost. Alterspräsident und Pokal-Rundenleiter Walter Teumer (Reichenbach/li.) und der Wasserballwart des SC Chemnitz, Lars Brand, zogen bei der öffentlichen Auslosung die Vorrunden-Pokalpartien, wobei der Sieger aus Spiel 2 und Spiel 3 in das Finale der besten zwei Pokalmannschaften einzieht. Weiterlesen »

Donnerstag, 13. August 2009

Nema und Fortuna unternehmen Zwei-Tages-Tour

11. Brauhauspokal Bautzen: Mindestens neun Teams am Start

Von Ralf Fischbach

Sowohl Nema Netzschkau als auch Fortuna Auerbach , hier Nemas Christian Hörath gegen Auerbachs Roger Mikulcak nehmen am Wochenende am gut besetzten 11. Wasserballturnier um den Bautzener Brauhauspokal teil. Foto: Kerstin Fischbach

Sowohl Nema Netzschkau als auch Fortuna Auerbach , hier Nemas Christian Hörath gegen Auerbachs Roger Mikulcak nehmen am Wochenende am gut besetzten 11. Wasserballturnier um den Bautzener Brauhauspokal teil. Foto: Kerstin Fischbach

Vogtland. Auf Zwei-Tages-Tour gehen die erste Männermannschaft der Auerbacher Fortuna-Wasserballer und der Netzschkauer Nema-Wasserballer am Sonnabend und Sonntag. Teil nehmen beide Teams am  11. Wasserballturnier um den Bautzener Brauhauspokal. Insgesamt zehn  Mannschaften, nämlich die vom ASC Brandenburg (DWL), SV Zwickau 04 (2. Liga Ost), Poseidon Worms (2. Liga Süd), SV Lok Görlitz, USV TU Dresden, SG Wasserball Dresden, MSV Bautzen (alle Oberliga Sachsen) und die Tschechen von Slavia Pilsen (3. Liga) sowie die beiden vogtländischen Teams geben sich ein Stelldichein und sorgen für sehr starke Konkurrenz im Spreebad Bautzen. Weiterlesen »

Freitag, 10. Juli 2009

In Plauen geht es um die vogtländische Wurst

Oberliga-Sachsen, Mä: Erstes Derby zwischen Netzschkau und Auerbach

Von Ralf Fischbach

Kann Auerbachs Kapitän Sylvio Seifert das Ruder für Auerbach am Sonntag herum reißen?. Foto: Ralf fischbach

Kann Auerbachs Kapitän Sylvio Seifert das Ruder für Auerbach am Sonntag herum reißen?. Foto: Ralf fischbach

Vogtland. Das erste von zwei sicher spannungsgeladenen Vogtlandduellen, das 19. insgesamt in der sächsischen Wasserball-Oberliga der Männer, zwischen Gastgeber TSV Nema Netzschkau und dem SV Fortuna Auerbach steigt am Sonntag, ab 14.45 Uhr in der Schwimmhalle in der Hofer Straße in Plauen. Der zweite Vergleich steigt bereits kommenden Sonntag um 19 Uhr in Auerbach-Brunn im Freibad – da ist für Spannung gesorgt, geht es doch auch um die inoffizielle „Göltzschtalkrone“, also die beste Truppe aus der Region. Weiterlesen »

Dienstag, 21. April 2009

Nach längerer Flaute nun wieder Vize-Titel

BM, Männer Südwestsachsen: Sieg und Niederlage zum Saisonende

Von Ralf Fischbach

Holte heuer ÜPlatz 2: Ein teil der 2. Mannschaft der Auerbacher Fortna-Wasserballer. Foto: Ralf Fischbach

Holte heuer ÜPlatz 2: Ein teil der 2. Mannschaft der Auerbacher Fortna-Wasserballer. Foto: Ralf Fischbach

Auerbach. Mit einem Sieg und einer Niederlage zum Abschluss der Wasserball-Bezirksmeisterschaft hat die zweite, ersatzgeschwächte Männermannschaft der Auerbacher Fortuna-Wasserballer an den beiden letzten Spieltagen zumindest die eigenen Erwartungen erfüllt und sich mit der Vize-Bezirksmeisterschaft geschmückt. Das hatte es schon länger nicht mehr gegeben. Damit konnte Mannschaftsleiter Steffen Weißflog konstatieren, dass sich insgesamt der Einbau der jungen Spieler positiv auf die Leistungsentwicklung des Teams ausgewirkt hat. Weiterlesen »

Montag, 20. April 2009

Spitzenstädter können Titelgewinn sicher wiederholen

Bezirk, Männer: SVV Plauen II Meister – Auerbach II kommt auf Rang 2

Von Kai Bernhard und Ralf Fischbach

Die Netzschkauer Oberliga-Reserve belegte Rang 3 im Bezirk. Foto: Verein (Homepage)

Die Netzschkauer Oberliga-Reserve belegte Rang 3 im Bezirk. Foto: Verein (Homepage)

Plauen. Der SVV Plauen II hat ungeschlagen die Wasserball-Bezirksmeisterschaft der Männer in Südwestsachsen gewonnen. Am Sonnabend reichten den Mannen um Mannschaftsleiter Dr. Wolfgang Seifert in eigener Halle in Plauen in der Hofer Straße zwei Siege gegen Nema Netzschkau (16:9) und Fortuna Auerbach Ii (17:11) um den wiederholten Titelgewinn zu feiern. Fortuna Auerbach II mit Mannschaftsleiter Steffen Weißflog festigte mit einem Kantersieg gegen Zwickau II die Vizemeisterschaft. Weiterlesen »

Donnerstag, 16. April 2009

Für Plauens zweite Männer geht es um den Titel

BM, Südwestsachsen, Mä: 5. und 6. Spieltag bringt die Entscheidungen

Von Ralf Fischbach

Will am Sonntag nach den Titel greifen: Die zweite Mannschaft des SVV Plauen. Foto: Nils Fischbach

Will am Sonntag nach den Titel greifen: Die zweite Mannschaft des SVV Plauen. Foto: Nils Fischbach

Vogtland. Mit einem Sieg und einem Unentschieden könnte die zweite Männermannschaft des SVV Plauen am Sonntag ab 10 den Gewinn der Wasserball-Bezirksmeisterschaft perfekt machen. In der heimischen Schwimmhalle in der Hofer Straße empfängt der noch ungeschlagene Tabellenführer zuerst die zweite Mannschaft des TSV Nema Netzschkau und sollte nach dem 15:11-Erfolg im Hinspiel nun mit dem Heimvorteil im Rücken als klar machen können. Trotzdem warnt Mannschaftleiter Dr. Wolfgang Seifert, die Schlossstädter um 10 Uhr nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5