• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Landesgruppe Ost » OWM U 11 »

Donnerstag, 8. November 2012

Jüngste im Osten kämpfen um den Titel

OWM, Jugend D: Meister wird in Plauen gesucht

Mitteilung aus Plauen und Potsdam

Plauen. Am Wochenende starten die Jungen und Mädchen (Jahrgang 2001/2002) von sechs Mannschaften bei der Endrunde der Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft im vogtländischen Plauen. Es sind die des Gastgebers SVV Plauen und des SC Chemnitz und der SG Neukölln Berlin sowie des OSC Potsdam, die je ein Qualifikationsspiel gewinnen müssen. Vereits für die dann folgende Vierer-Endrunde qualifiziert sind die Wfr. Spandau 04 Berlin sowie der SV 2000 Brandenburg. Weiterlesen »

Montag, 10. September 2012

Brandenburg und Spandau holen sich jeweils Gruppensieg

OWM, Jugend E: Auch Plauen, Potsdam und Neukölln stark

Von Ralf Fischbach

Die E-Jugend aus Chemnitz schaffte den Sprung in die Endrunde im November. Foto: privat

Chemnitz/Plauen. Die beiden OWM-Vorrunden am Wochenende in Chemnitz und Plauen haben noch keinen wirklich Favoriten hervorgebracht. Vielmehr zeichnet sich das Bild ab, dass es wohl fünf starke Gemeinschaften geben wird, die Mitte November um den Titel und die die Medaillen spielen werden. Der Austragungsort dieser Endrunde steht aber noch nicht fest. Das dürfte sich bei Jugendsachbearbeiter Michael Czempiel in den nächsten tagen klären, wenn die Bewerbungen eintrudeln. Weiterlesen »

Freitag, 7. September 2012

Ost-Endrunde steigt morgen in Berlin-Schöneberg

OWM Ju C und Ju E: Vorrunden in Chemnitz und Plauen

Von Nils Fischbach

Berlin/Chemnitz/Plauen. Der Nachwuchswasserball in Ostdeutschland startet in seine heiße Phase mit Blick auf die Deutschen Meisterschaften. Wer da mitmischen will, der muss bei den Endrunden der Ostdeutschen Meisterschaften unter die besten vier Teams kommen. Am Wochenende steigen in der Jugend E die Vorrunden in Chemnitz und Plauen und in der Jugend C gar die Endrunde in Berlin. Wir stellen im Live-Ticker bei Eingang alle Ergebnisse ein!!! Weiterlesen »

Dienstag, 17. April 2012

Gelungener Auftakt für jüngste OSC-Wasserballer

E-Jugend: Ergebnisse Berliner Runde und mehrere Termine

Mitteilung des OSC Potsdam (mit nifi)

die neue E-Jugend des OSC Potsdam bei ihrem Sasionauftakt in der berliner Runde. Foto: OSC (Homepage)

Berlin/Potsdam. Einen gelungenen Saisoneinstand in der Berliner Runde feierten die Wasserballer der E-Jugend (Jahrgänge 2001 und 2002) vom OSC Potsdam bei ihren ersten offiziellen Spielen im Jahr 2012. In der Berliner Runde gewannen die Schützlinge der Trainer Harry Volbert und Gregor Karstedt insgesamt drei Spiele gegen die renommierten Vereine Spandau 04 Berlin, SG Neukölln Berlin und SC Wedding Berlin. Sie kletterten so hinter Spandau 04 Berlin (8:2 punkte) mit 6:0 Zählern auf Platz zwei in der Tabelle der Berliner Runde. Insgesamt sind aber noch zu wenige Vergleiche absolviert, so dass sich momentan noch ein „schiefes Bild“ zeigt. Insgesamt spielen sechs Mannschaften in der Runde mit, ein Neuling ist Wedding Berlin. Weiterlesen »

Freitag, 17. Februar 2012

Auch in Thüringen regt sich wieder etwas

Landesgruppe Ost: Spielbetrieb im Nachwuchs ist zu organisieren

Von Nils mit Infos von Michael Czempiel und Ralf Fischbach

Berlin. Der Jugendsachbearbeiter ( männliche Jugend) der Landesgruppe Ost (LGO), Michael Czempiel, hat vor wenigen Tagen eine aktuelle Übersicht über die länderübergreifenden Jugendwettbewerbe im Wasserball 2012 für die Altersklassen von A- bis D-Jugend im Ost-Pokal und Ostdeutschen Meisterschaft bekannt gegeben. In die insgesamt sechs Wettbewerbe 2012, zwei im Pokal und vier in den Meisterschaften, greifen 42 Vereinsmannschaften aus bis zu fünf Bundesländern ein. Weiterlesen »

Montag, 14. November 2011

Süd-Berliner untermauern Spitzenposition im Osten

OBE, Jugend E: Schiedsrichter nach Endturnier unter Polizeischutz

Von Michael Czempiel aus Plauen

Die E-Jugend der SG Neukölln Berlin wurde zum zweiten Mal Ostdeutscher Meister. Foto: Angela Schoubye (SGN)

Plauen/Berlin. Beim 8. Wasserballturnier um den Ostdeutschen Meister der Landesgruppe Ost der Jugend E 2011 setzte sich die Mannschaft der SG Neukölln Berlin im letzten Turnierspiel gegen SVV Plauen, zugleich ein echtes Endspiel, am Ende klar und deutlich mit 16:4 durch. Dritter wurde der OSC Potsdam, nach einem knappen 4:3 gegen den SC Chemnitz und Fünfter die HSG TH Leipzig. Gespielt wurde an beiden Tagen im Stadtbad im vogtländischen Plauen. Weiterlesen »

Montag, 15. November 2010

Junge Spitzenstädter am Ende mit längerem Atem

Ostdeutsche Bestenermittlung: Silber an Team aus Neukölln Berlin

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Plauen

Die siegreiche Mannschaft des SVV Plauen nach dem Titelgewinn in der Jugend E in Ostdeutschland. Foto: SVV Plauen (Verein)

Chemnitz. Die Nachwuchswasserballer des SVV Plauen haben sich am Wochenende in Chemnitz den Titel der 6. Ostdeutschen Bestenermittlung der Jugend E gesichert. In einem spannenden Fünfer-Turnier über zwei Tage konnte sich Plauen (7:1) im letzten Spiel der Endrunde gegen die bisher ebenfalls ungeschlagenen Mannschaft der SG Neukölln Berlin (6:2) nach starkem Beginn am Ende mit 10:6 durchsetzten. Platz drei sicherte sich das ebenfalls nicht schlecht aufspielende Team der HSG TH Leipzig (4:4), vor Gastgeber SC Chemnitz von 1892 (3:5), und der OSC Potsdam (0:8) auf Platz 5. Weiterlesen »

Freitag, 12. November 2010

Jüngste streiten im Forum um Ostdeutsche Krone

Ostdeutsche Endrunde, Ju E: Plauen und Neukölln tragen Favoritenlast

Von Nils Fischbach

Das team des SVV Plauen (Foto: Verein)...

Chemnitz. Am Wochenende wird in Chemnitz in der 50-Meter-Halle die Endrunde um die Ostdeutsche Meisterschaft 2010 im Wasserball der Jugend E ausgespielt. Fünf Mannschaften haben sich für dieses Endturnier, welches der SC Chemnitz morgen und übermorgen ausrichtet, nach Vor- und Zwischenrunde qualifiziert. Auf dem direkten Weg schafften die SG Neukölln Berlin und und aus dem Vogtland der SVV Plauen den Sprung um den Kampf in die Ostdeutsche Endrunde. Während Gastgeber SC Chemnitz von 1892, die HSG TH Leipzig und der OSC Potsdam den Umweg über die Zwischenrunde gehen mussten, während der SV Brandenburg auf der Strecke blieb. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6