• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

DSV » DW-Pokal Männer »

Montag, 24. Februar 2014

Waspo 98 vervollständigt Final-Four-Quartett

DSV-Pokal: W 98 Hannover – SV Cannstatt 16:7 (4:0, 8:3, 1:2, 3:2)

Infos aus Hannover mit fira

Hannover/Cannstatt. Souverän meisterte Waspo 98 Hannover das Viertelfinalspiel im deutschen Wasserball-Pokal gegen den SV Cannstatt. Vor 200 Zuschauern gewannen die Niedersachsen deutlich mit 16:7 gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Stuttgart. Für das Halbfinale haben sich neben Waspo 98 Hannover zuvor schon Titelverteidiger ASC Duisburg (bei der SpVg Laatzen 30:5), Spandau 04 Berlin (bei den White Sharks Hannover (13:2) und Bayer Uerdingen (bei Duisburg 98 10:6) qualifiziert. Spannend wird sein, wer den Zuschlag erhält, denn es haben sich Waspo 98 Hannover und wohl auch der SV Bayer Uerdingen beim Fachgebiet Wasserball des DSV beworben, die Ausrichtung des Final-Four-Turniers, welches am 10./11. Mai 2014 stattfinden soll, entsprechend auszurichten. Weiterlesen »

Samstag, 8. Februar 2014

98er heute und morgen scharf auf Doppelerfolg

DWL, Gruppe B, DSV-Pokal: Duisburg gegen Weiden und Uerdingen

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Duisburg, Weiden und Krefeld

Duisburg/Weiden. Heute, 18 Uhr, steigt am 11. Spieltag der Gruppe B der Deutschen Wasserball-Liga das Duell zwischen Gastgeber Duisburg 98 und dem SV Weiden, der innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal an die Wedau reisen muss. Vor drei Wochen konnten sich die 98er im Achtelfinale des DSV-Pokals mit 10:5 gegen die Oberpfälzer durchsetzen. Diesen Erfolg will die Mannschaft von Trainer Sorin Jianu unbedingt wiederholen, geht es doch um wichtige Punkte und eine bessere Ausgangsposition für den weiteren Saisonverlauf. Das weis auch der SV Weiden um Trainer Gerhard Wodarz, der ebenfalls die zwei Punkte ganz dringend benötigt, um die Pre-Play-off-Plätze festzuhalten (Plätze 1 bis 4 der Gruppe B nach der Hauptrunde). Außerdem gibt es am Sonntag, 18 Uhr, eine vorgezogene DSV-Pokalpartie mit dem Viertelfinale zwischen Duisburg 98 und Bayer 08 Uerdingen. Weiterlesen »

Mittwoch, 22. Januar 2014

Wasserballfest im Plauener Stadtbad ohne Happy End

DSV-Pokal, Achtelfinale: SVV Plauen – ASC Duisburg 4:15

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Plauen und Duisburg

Plauen/Duisburg. Der SSV Plauen ist im Achtelfinale des Deutschen Wasserballpokals vor heimischer Kulisse gegen keinen geringeren, als den amtierenden deutschen Meister und Pokalsieger ASC Duisburg nach einer 4:15-Niederlage (1:4, 0:1, 2:7, 1:3) ausgeschieden. Doch ein Wasserballfest war es für die Vogtländer trotzdem, denn sie wurden von 600 Fans gefeiert, wie wenn sie soeben Europameister geworden wären. Eine Stunde feuerten die Zuschauer die Plauener Wasserballer im ausverkauften Stadtbad frenetisch an, bedachten aber auch den übermächtigen Gast aus Duisburg mit fairem Applaus. Nur mit einigen Entscheidungen der Unparteiischen war das lautstarke, begeisterungsfähige aber nicht unfaire Publikum nicht immer einverstanden. Für sie war es ein Wasserballfest, leider ohne Happy End! Weiterlesen »

Samstag, 18. Januar 2014

Plauen und Neukölln sind klare Außenseiter

DSV-Pokal, Achtelfinals: Plauen – Duisburg; Uerdingen – Berlin

Von Ralf Fischbach mmit Infos aus Plauen, Duisburg und Krefeld

Plauen /Duisburg/Uerdingen. Nach den Liga-Erfolgen gegen Fulda und Neustadt müssen die Plauener Wasserballer heute im Achtelfinale des deutschen Wasserballpokals ihr Können unter Beweis stellen. In der dritten Runde empfangen die Vogtländer keinen geringeren als den aktuellen Deutschen Meister und Pokalsieger ASC Duisburg. Das Spiel wird heute um 15.30 Uhr angepfiffen. Eine Stunde später folg in Krefeld die Patie zwischen Bayer Uerdingen und der SG Neukölln Berlin in der Traglufthalle in Uerdingen. Weiterlesen »

Samstag, 18. Januar 2014

Zwei Duelle in Niedersachsen heute angesagt

DSV-Pokal, Achtelfinale: WS Hannover -Esslingen, Laatzen – Köln

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Esslingen

Hannover/Esslingen. Nach den Niederlagen vergangenes Wochenende in der DWL für die White Sharks Hannover und dem SSV Esslingen treffen sie nun in der niedersächsische Landeshauptstadt aufeinander. Das Pokal-Achtelfinale lautet White Sharks Hannover gegen den SSV Esslingen und wird um 16.30 Uhr im Sportleistungszentrum in Hannover angepfiffen. Dabei dürfte es ein Duell auf Augenhöhe geben, aber nur dann, wenn der Neuling aus hannover alle Reserven abrufen und auf der Gegenseite Nationalspieler Heiko Nossek in seinem Spielfluss eindämmen kann. In Laatzen kommt es 18 Uhr zu einem weiteren Achtelfinal-Duell, die Zweitligistenb aus Laatzen und Köln stehen sich im Aqualaatzium gegenüber. Weiterlesen »

Freitag, 17. Januar 2014

Ungleiches Berliner Pokal-Duell im Kombi-Bad

DSV-Pokal, Achtelfinale: SC Wedding Berlin – WF Spandau 04 Berlin

Mitteilung von Spandau 04 Berlin

Berlin. Den in dieser Saison bisher ungeschlagenen Wasserfreunden von Spandau 04 aus Berlin steht morgen im Kombibad Seestraße in Wedding mit dem Achtelfinale des 42. Deutschen Wasserballpokals der Männer die erste Pokal-Bewährungsprobe des Jahres bevor. Dem Rekordpokalsieger, der den seit 1972 ausgetragenen Wettbewerb bereits 28 Mal gewann, bescherte das Los glücklicherweise den Lokalrivalen SC Wedding als Gegner und damit eine angenehm kurze Anreise zu diesem formellen Auswärtsspiel morgen um 18 Uhr im Kombibad. Wedding als Zweiter der Gruppe ist da natürlich nur Außenseiter, doch das Team um Stefan Tschierschky hofft auf ein gutes Ergebnis. Spannend dürfte für den Sieger, egal wer, dann die Auslosung des Viertelfinals werden. Weiterlesen »

Freitag, 17. Januar 2014

Größte Bewährungsprobe am Brauhaus-Berg

DSV-Pokal, Achtelfinale: Potsdam – Waspo 98 Hannover

Mitteilung des OSC Potsdam

Potsdam/Hannover. Vor der bislang größten Aufgabe dieser Saison steht das Team von Trainer Alexander Tchigir morgen im Brauhausberg-Bad. 18 Uhr trifft der in dieser Spielzeit noch ungeschlagene OSC Potsdam auf die Waspo 98 Hannover im Achtelfinale des deutschen Pokals. Während der OSC mit 14:0 Punkten und 117:57 Treffern einsam seine Kreise an der Tabellen-Spitze der DWL-B-Gruppe zieht, haben sich die ambitionierten Niedersachsen in der Spitze des Oberhauses der Deutschen Wasserball-Liga, Gruppe A, festgesetzt. Mit 12:4 Zählern und 105:73 Treffern rangiert Waspo 98 dort auf dem 3. Rang hinter den WF Spandau 04 Berlin (16:0/115:53) und dem ASC Duisburg (14:4/148:58). Weiterlesen »

Freitag, 17. Januar 2014

Mit vollen Kadern ins pfälzisch-württembergische Duell

DSV-Pokal, Achtelfinale: Neustadt erwartet Cannstatt

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Cannstatt

Neustadt/Cannstatt. Statt Liga-Alltag wartet auf den SV Cannstatt morgen, 18 Uhr, im Stadionbad von Neustadt an der Weinstraße das Achtelfinale im deutschen Wasserball-Pokal. Im Spiel der B/A-Ligisten im pfälzisch-württembergischen Duell müssen die Cannstatter beim SC Neustadt um antreten. Die Rollen scheinen klar verteilt: Neustadt als Fünfter der vermeintlich schwächeren B-Gruppe ist Gastgeber für Cannstatt als Vierter der A-Gruppe der Deutschen-Wasserball-Liga und damit der klare Favorit. Alles andere als ein Sieg wäre eine bittere Enttäuschung – aber der Pokal hat bekanntlich eigene Gesetze. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 17 18 19