• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.

Sachsen » Bezirk Südwestsachsen »

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Jüngste kämpfen: Wer gewinnt den „1. Roten-Turm-Pokal“?

E-Jugend-Turnier: Acht Teams wollen Auftakt-Pokal gewinnen

Von Ralf Fischbach

Chemnitz/Vogtland. Gleich mit zwei neu formierten E-Jugendmannschaften der Jahrgänge 1999/2000 nimmt die Sparte Wasserball des SV Fortuna Auerbach am „1. Roter Turm Pokal“ am Sonntag, 9 Uhr, in Chemnitz in der Schwimmhalle Bernsdorfer Straße teil. Es wird dabei in zwei Gruppen jeder gegen jeden auf zwei Spielfeldern gespielt. Aber auch der SVV Plauen und der TSV Nema Netzschkau als weitere Vertreter des Vogtlandes sind mit von der Partie. Insgesamt acht Mannschaften folgten der Chemnitzer Einladung. Weiterlesen »

Samstag, 17. Oktober 2009

Alle vier Ost-Mannschaften gewinnen, zwei sind durch

DM-Vorrunde, Ju D:  Chemnitz und Düsseldorf haben morgen die Chance

Von Nils und Ralf Fischbach
Da half alles wechseln nichts: Weidens Trainer Alex Schäfer und sein Team schieden in der DM-Vorrunde in der Gruppe C in der Thermenwelt aus. Foto: Ralf Fischbach

Da half alles wechseln nichts: Weidens Trainer Alex Schäfer und sein Team schieden in der DM-Vorrunde in der Gruppe C in der Thermenwelt aus. Foto: Ralf Fischbach

Potsdam/Chemnitz/Weiden. Zum Auftakt der Vorrunde der deutschen Meisterschaft der Jugend D heute gab es bereits überraschende Resultate. So gewann der Ost-Zweite Potsdam gegen Westmeister Krefeld 72 9:8. Vor allem Abschnitt 3 und vier ging an die OSC-Jungs. Da Potsdam in der Gruppe A auch später gegen Leimen/Mannheim (31:5) nicht zu stoppen war, sind sie so gut wie durch. Krefeld hat einen Sieg (gegen Duisburg) und sollte morgen gegen den Süd-Zweiten, Leimen-Mannheim, alles klar machen können. Damit wäre auch Duisburg raus, die morgen einen Kantersieg gegen Potsdam bräuchten, der wohl aber nicht in Sicht ist. Weiterlesen »

Freitag, 16. Oktober 2009

Nun messen die Jüngsten die Kräfte in drei Vorrunden

DM-Vorrunde, Ju D: Potsdam, Chemnitz und Weiden sind Ausrichter

Von Ralf Fischbach mit Infos aller beteiligter Vereine

Ost-Vizemeister Potsdam hofft auf einen Platz in der Endrunde. Zumal sie ab morgen Heimvorteil haben. Foto: OSC Potsdam.

Ost-Vizemeister Potsdam hofft auf einen Platz in der Endrunde. Zumal sie ab morgen Heimvorteil haben. Foto: OSC Potsdam.

Potsdam/Chemnitz/Weiden. Mit dem Heimvorteil im Rücken will die D-Jugend (Jahrgang 96/97) des OSC Potsdam am Wochenende das Ticket zur Endrunde um die Deutschen Meisterschaften in der Gruppe A lösen. In der Vorrunden-Staffel A trifft die Mannschaft von Trainer Philip Uhlig auf starke Konkurrenz, in der sich die Hausherren mindestens auf den zweiten Platz spielen müssen. In der Gruppe B in Chemnitz scheint die SG Neukölln Berlin die Favoriten-Bürde zu tragen, aber auch Cuxhaven und Düsseldorf gilt es auf der Rechnung zu haben, wie in der Gruppe C in Weiden den Gastgeber und White Sharks Hannover, Gewinner der Nico-Trophy vor wenigen Wochen in Magdeburg. Weiterlesen »

Dienstag, 6. Oktober 2009

Jubilar denkt noch lange nicht ans Aufhören

Wasserball im Vogtland: Hansjoachim Michel feiert 65. Geburtstag

Von Wolfgang Eckardt

Hans-Joachim Michel ist 65. Jahre geworden. Vogtland-Wasserball gratuliert herzlich. Foto: Vogtland-Anzeiger

Hans-Joachim Michel ist 65. Jahre geworden. Vogtland-Wasserball gratuliert herzlich. Foto: Vogtland-Anzeiger

Plauen. Ein Hoch auf Hansjoachim Michel. Der Plauener Sportfunktionär, zur Zeit Präsident des Stadtsportbundes Plauen, Hansjoachim Michel, feierte am Montag im Kreise seiner Familie seinen 65. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch auch von Vogtland-Wasserball zu dem runden Jubiläum. Hansjoachim Michel ist von Kind an bis zur Gegenwart weit über 50 Jahre ununterbrochen als Aktiver, Trainer und Funktionär auf das Engste mit dem Sport verbunden. 1957 wurde er Mitglied der damaligen Betriebssportgemeinschaft Motor Plauen, Sektion Schwimmsport, dem heutigen Schwimm-Verein Vogtland (SSV) Plauen. Seine besondere Liebe gilt der Sportart Wasserball, mit der er groß geworden ist. Weiterlesen »

Montag, 5. Oktober 2009

Junge dritte Auerbacher Mannschaft mit guten Chancen

Wasserball-Bezirkspokal, Mä: Fünf Teams kämpfen um den Pott

Auerbach. In Vorrunde zum Wasserball-Bezirkspokal 2009 der Männer in Südwestsachsen wird Fortuna Auerbach mit einer zweiten und erstmals wieder mit dritten Männermannschaft vertreten sein. Letzmalig war das in der Sasion nach der Saison 1998/99 der Fall gewesen. Gespielt wird laut Rundenleiter Walter Teumer (Reichenbach) am 31. Oktober, ab 12 Uhr, in Plauener Schwimmhalle in der Hofer Straße. Zeitgleich findet auch die Schiedsrichter-Weiterbildung für den Bereich Südwestsachsen im sächsischen Schwimmverband statt. Weiterlesen »

Freitag, 2. Oktober 2009

Weiterbildung für Schiedsrichter in Plauen ausgeschrieben

Bezirksverband Südwestsachsen: Qualität muss weiter erhöht werden

Von Ralf Fischbach

Sachsen schiedsrichterobmann gerrit Fester (li.) lädt nach Plauen zur Weiterbildung. Foto: Ralf Fischbach

Sachsen schiedsrichterobmann gerrit Fester (li.) lädt nach Plauen zur Weiterbildung. Foto: Ralf Fischbach

Plauen. Die sächsischen Wasserball-Schiedsrichter im Bereich Südwestsachsen werden am 31. Oktober ihre alljährliche dezentrale Weiterbildung erstmals in Plauen durchführen. Der Rahmen dieser Weiterbildung der Männer in Grün-Weiß bietet aber wieder das Bezirkspokal-Turnier der Herren im Bezirk Südwestsachsen, was am 31. Oktober in Plauen, 9 Uhr, in der Schwimmhalle Hofer Straße mit fünf Mannschaften ausgetragen wird. Die letzten Jahre fand die Maßnahme immer in Zwickau statt. Der Bereich Dresden, Leipzig, Görlitz folgt traditionell immer etwas später. Weiterlesen »

Donnerstag, 17. September 2009

Sieben Teams wollen die nordeutsche D-Jugend-Krone

Norddeutsche Meisterschaft, Ju D: White Sharks Hannover als Favorit

Von Ralf Fischbach und Heiko Beermann

Die D-Jugend von Wolfenbüttel hofft als Ausrichter auf eine Medaille. Foto: Verein

Die D-Jugend von Wolfenbüttel hofft als Ausrichter auf eine Medaille. Foto: Verein

Hannover. Der SV Georgsmarienhütte und der Wolfenbütteler SV richten am Wochenende die Norddeutsche Meisterschaft der Jugend D im Sportleistungszentrum Hannover aus. Leider hat sich kein anderer Ausrichter gefunden und um die Spiele nicht in Einzelform auszutragen, entschieden sich der SV Georgsmarienhütte und der Wolfenbütteler SV diese Endrunde nun gemeinsam im SLZ Hannover stattfinden zu lassen. Gespielt wird in einer Vierer- und einer Dreiergruppe. Weiterlesen »

Mittwoch, 9. September 2009

2010: 10. Zwergenpokal im Chemnitzer Sportforum

10. Zwergenpokal: Badsituation in Auerbach-Brunn weiter unklar

Von Ralf Fischbach

die 10. Auflag des Zwerpokals steigt 2010 im "Exil" in Chemnitz. Foto: Ralf Fischbach

Die 10. Auflag des Zwergenpokals steigt 2010 im "Exil" in Chemnitz. Foto: Ralf Fischbach

Auerbach/Chemnitz. Aufgrund der unklaren Badsituation im Freibad Auerbach-Brunn (Vogtlandkreis) und der zur Sanierung angedachten Schwimmhalle, soll der 10. Zwergenpokal 2010 in Chemnitz stattfinden. Der SC Chemnitz wird dann das deutschlandweit größte D-Jugend-Wasserballturnier für Länder- und Bezirksauswahl-mannschaften im Sportforum Chemnitz ausrichten. Immerhin 18 Mannschaften mit über 200 Aktiven aus der gesamten Bundesrepublik spielten im Juni diesen Jahres in Auerbach-Brunn drei Tage lang. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 26 27 28