• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
0 Minute
  •  

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.
Freitag, 6. März 2009

Junge Vogtländer brauchen vier Zähler für Medaillentraum

Offene BM Südwestsachsen, Ju D + C: Dessau heute vor Vorentscheidung?

Von Ralf Fischbach

Fortuna-D-Jugend will vier Punkte. Foto: Verein (Homepage)

Fortuna-D-Jugend will vier Punkte. Foto: Verein (Homepage)

Vogtland/Dessau. Um die Wurst geht es für die D-Jugend der Auerbacher Fortuna-Wasserballer sowie des TSV Nema Netzschkau in der Offenen Wasserball-Bezirksmeisterschaft am Sonnabend ab 14 Uhr in der Zwickauer Schwimmhalle in der Flurstraße. Zu ihrem 5. und 6. Spieltag wollen die Auerbacher Alexander Ott-/Thomas Bock-Schützlinge sich weiter berechtigte Hoffnungen auf die Teilnahme der Endrunde der besten vier Mannschaften im Bezirksmaßstab Südwestsachsen machen, gibt es für sie nur ein Möglichkeit: Sowohl die Partie gegen den TSV Nema Netzschkau (ab 15 Uhr) im Lokalderby und auch gegen Gastgeber Zwickau (ca. 17.45 Uhr) muss unbedingt gewonnen werden. Außerdem spielte heute auch die Jugend C eine Partie.

Damit könnten sich die jungen Auerbacher (derzeit 4:4 Punkte) auf dem so wichtigen dritten Tabellenplatz festsetzten. Ärgster Widersacher ist Zwickau, das bereits 6:2 Punkte hat, aber am Sonnabend auch noch gegen den ganz großen Meisterschaftsfavoriten aus Chemnitz antreten muss. So könnten die Fortunen, zwei Erfolge vorausgesetzt, an Zwickau vorbeiziehen. Doch das Spiel gegen Zwickau wird eine ganz harte Nummer, wo die Tagesform entscheiden wird.

Lösbar, aber nicht viel einfacher, scheint hingegen die Aufgabe gegen Nema Netzschkau zu sein. Die haben zudem unter Trainer Kay Dietzsch noch das schwere Spiel gegen den SC Chemnitz zu lösen, wo es wohl nur darun gehen kann, die Niederlage in erträglichen Grenzen zu halten. In der Vorbereitung war die Auerbacher Mannschaft auch zweimal beim DSV-Stützpunkt in Plauen zu zusätzlichen Trainingseinheiten, und hofft nun gut genug vorbereit zu sein. Die D-Jugend des SVV Plauen hat als momentaner Tabellenführer hingegen spielfrei.

Dessaus Trainer Marcel Franke: Foto: Ralf Fischbach

Dessaus Trainer Marcel Franke: Foto: Ralf Fischbach

Spannung auch bei der C-Jugend, wo heute in der Staffel 1 eine kleine Vorentscheidung fallen könnte: In der Dessauer Schwimmhalle steht heute um 19 Uhr das Anfang Februar ausgefallene Spiel gegen den Erfurter SSC auf dem Plan. Klar, dass Dessaus Trainer Marcel Franke mit einem Sieg die führende Tabellenposition ausbauen möchte. Die Thüringer scheinen nicht die Qualität zu haben, die Dessauer Jungs, zumal zu Hause, bezwingen zu können. Gelänge heute Sieg, bräuchte Dessau in der letzten ausstehenden Partie nur noch ein Unentschieden gegen Leipzig, um als Tabellenerster der Staffel 1 in die Vierer-Medaillenendrunde einzuziehen.

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare verfassen zu dürfen müssen Sie sich einloggen.