• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
2 Tagen, 2 Stunden
  • DWB-Ticker : DSV-Pokal 2014/2015, Männer, 3. Runde: SV Bayer 08 Uerdingen - SV Cannstatt, SC Wfr. Fulda - SC Neustadt, ASC Duisburg - SG Neukölln Berlin, SSV Esslingen - SC Wedding Berlin, Duisburger SV 98 - WF Spandau 04 Berlin, OSC Potsdam - White Sharks Hannover, Waspo 98 Hannover - SVV Plauen, SV Poseidon Hamburg - SV Krefeld 72
  • DWB-Ticker : Champions League, 2. Runde, heute, Samstag in Budapest: CSM Digi Oradea - ASC Duisburg 15:11 (0:3, 7:1, 4:1, 4:6), OSC Budapest - Sintez Kazan 13:12 (1:2, 3:3, 4:4, 5:3), Freitag: Sintes Kazan - ASC Duisburg 17:10, Budapest - Oradea 12: 7
  • DWB-Ticker : Champions League, 2. Runde, Gruppe A, heute in Hannover, Samstag: Spartak Wolgograd - Roter Stern Belgrad 4:14 (1:2, 1:4, 2:4, 0:4), Waspo 98 Hannover - Pro Recco 5:14 (0:3, 2:2, 1:5, 2:4)
  • DWB-Ticker : Champions League, Qualirunde II, Gruppe C in Hannover, Freitag: Spartak Wolgograd - Pro Recco 8:14 (0:4, 2:4, 2:3, 4:3), Waspo 98 Hannover - Roter Stern Belgrad 11:10 (3:3, 2:2, 4:1, 2:4 )
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, 6. Andreas-Ehrl-Cup , 2. Abschnitt, Sonntag, in Potsdam: SpVg Laatzen - SV Krefeld 72 16:12, OSC Potsdam - White Sharks Hannover 16:10, SpVg Laatzen - SC Wedding Berlin 6:13, SV Krefeld 72 - White Sharks Hannover 12:15, OSC Potsdam - SC Wedding Berlin 9: 8.
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal, Auswahlturnier für Länderteams Jahrgang 2001 und jünger in Schwedt,am Sonntag: Um Platz 3. Sächsischer Schwimmverband - LSV Sachsen-Anhalt 17:1 (3.0, 5:0, 5:1, 4:0), Finale: LSV Brandenburg - LSV Berlin 12:9 (4:3, 2:0, 3:3, 3:0) - damit 1. LSV Brandenburg (Glückwunsch!), 2. LSV Berlin, 3. Sächsischer Schwimmverband und 4. LSV Sachsen-Anhalt.
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, 6. Andreas-Ehrl-Cup, Samstag, in Potsdam: SC Wedding Berlin - WS Hannover 10:10, OSC Potsdam - SpVg Laatzen 13:6, SC Wedding Berlin - SV Krefeld 72 8:14, SpVg Laatzen - Hannover 10:13, OSC Potsdam - SV Krefeld 72 13:7
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal, Auswahlturnier für Länderteams Jahrgang 2001 und jünger in Schwedt, heute: LSV Brandenburg - Sächsischer Schwimmverband 9:5 (3:2, 1:0, 2:0, 3:3)
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal 2001 und jünger in Schwedt, heute: LSV Berlin - SV Sachsen-Anhalt 31:2 (9:1, 7:1, 8:0, 7:0), ab 18 Uhr: LSV Brandenburg - Sächsischer Schwimmverband ?:?
  • DWB-Ticker : DSV-Supercup, Männer, heute in Berlin-Schöneberg: WF Spandau 04 Berlin - Wassersportfreun de von 1898 Hannover 10:9 (1:1, 4:3, 4:1, 1:4) - damit Meister und Pokalsieger WF Spandau 04 Berlin deutscher Supercup-Gewinne r in 2014 - herzlichen Glückwunsch!!!!
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, Samstag, Teil 2, in Plauen: SVV Plauen - LSTW Lodz 14:4, SV Weiden - SG Neukölln Berlin 10:6 - damit der SVV Plauen auf Platz 1, Weiden auf Platz 2 und Neukölln Dritter vor Lodz auf Rang vier!
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, Samstag, in Plauen: SVV Plauen - SG Neukölln Berlin 17:11, SV Weiden - LSTW Lodz 16:11
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, Freitag, in Plauen: SG Neukölln Berlin - LSTW Lodz 14:6
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal 2001 und jünger in Schwedt, heute: LSV Berlin - Sächsischer Schwimmverband 9:7 (3:2, 2:0, 3:1, 1:4)
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal 2001 und jünger in Schwedt, heute: Brandenburg - Sachsen Anhalt 23:5 (9:0, 6:2, 3:1, 5:2)
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, heute in Plauen: SVV Plauen - SV Weiden 12:6, SG Neukölln Berlin - STLW ?:?.
  • DWB-Ticker : 3. Deutscher Wasserball-Pokal der Männer, 2014/15, 1. Runde, Samstag, den 4. Oktober 2014: DJK Poseidon Duisburg – 1. Frankfurter SC 9: 6 (2:3, 2:1, 4:1, 1:1), SGW Brandenburg – SGW Leimen/Mannheim 14: 7, SV Poseidon Hamburg – SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln 10:0 (Köln trat nicht an), HSG Warnemünde – SV Zwickau 04 13:14 (n. Penalty), SV Würzburg 05 – SpVg Laatzen 7:13 (2:4, 1:6, 1:2, 3:1), WSG Oberhausen 97/27 – SC Hellas-99 Hildesheim 6:23, SV Ludwigsburg – WU Magdeburg 13:14 n.P., SGW Dresden - SGW Sohlingen/Wuppertal 10:11
  • DWB-Ticker : Deutsche U-19-DM weiblich 2014, Endrunde in Bochum, Samstag, 4. Oktober 2014: SV Heidel-berg – SV Bayer Uerdingen 10:12 (3:2, 2:5, 1:4, 4:1), SV Blau-Weiß Bochum – ETV Hamburg 23:7, SC Chemnitz – SV Heidelberg ?:? Läuft, 16:30 SV Bayer Uerdingen – ETV Hamburg ?:?, 18:00 SV BW Bochum – SC Chemnitz
  • DWB-Ticker : DM-Vorrunden, U13 mixed, alle Ergebnisse von gestern und heute findet ihr ständig hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Champions League, 1. Runde, Gruppe B, heute, in Herceg Novi (Montenegro): Waspo 98 Hannover - Digi Oradea 9:9 (2:0, 1:1, 1:3, 5:5)
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich in Chemnitz, Sonntag, 28. September 2014, 4. Abschnitt: ETV Hamburg - SV Bayer Uerdingen 2:19 (1:5, 0:3, 1:5, 0:6), Waspo 98 Hannover - Hohenlimburger SV 3:5 (0:2, 1:1, 1:2, 1:0), SC Chemnitz - SV Blau-Weiß Bochum 22: 7 (7:2, 4:4, 6:1,5:0), ETV Hamburg - Hohenlimburger SV ??:??, SV Blau-Weiß Bochum - Waspo 98 Hannover ??:??, SC Chemnitz - SV Bayer Uerdingen ??:??
  • DWB-Ticker : DM-Vorrunden, U13 mixed, alle Ergebnisse von gestern und heute findet ihr ständig hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Champions League 2014/2015 Qualifikations-r unde 1, Gruppe B, in Herceg Novi (Montenegro), 3. Spieltag: Waspo 98 Hannover - Sintez Kasan 10:11 (2:2, 1:4, 3:2, 4:3).
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich in Chemnitz, Sonnabend, 27. September 2014, 3. Abschnitt: SC Chemnitz - ETV Hamburg 22:5 (7:1, 6:1; 5:2, 3:1), SV Bayer 08 Uerdingen - Waspo 98 Hannover 22:1 (6:0, 8:0, 6:1, 2:0), SV Blau-Weiß Bochum - Hohenlimburger SV 11: 5 (2:2, 5:1, 4:2, ?:?)
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich in Chemnitz, Sonnabend, 27. September 2014, 2. und 3. Abschnitt: SC Chemnitz - Hohenlimburger SV 22: 3 (6:1, 6:1, 2:0, 7:1), Waspo 98 Hannover - ETV Hamburg 6:6 (2:0, 2:2, 1:3, 1:1), SV Bayer 08 Uerdingen - Blau-Weiß Bochum 20:5 (6:1, 5:1, 5:2, 4:1), 16:00 Uhr SC Chemnitz - ETV Hamburg ??:??, 17:30 Uhr SV Bayer 08 Uerdingen - Waspo 98 Hannover ??:??, 19:00 Uhr SV Blau-Weiß Bochum - Hohenlimburger SV ??:??
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, 3. Abschnitt, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B, weitere Ergebnisse vom Nachmittag: PVK Jadran Herceg Novi - Waspo 98 Hannover 14:6 (3:2, 3:1, 2:1, 6:2), Sintez Kazan - C.S.M. Digi Oradea 11:8 (4:3, 2:1, 2:3, 3:1), Monpellier WP - HAVK Mladost Zagreb 8:10 (1:1, 2:3, 1:2, 4:4)
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, 3. Abschnitt, in Marseille, Gruppe A: Ligamus - VK Radicki 4:15, CDN Marseille - Spartak Wolgograd 10:14, OSC Vízilabda Sportegyesület - Circolo Nautico Posillipo ?:?.
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich, heute in Chemnitz, 1. Spiel: SC Chemnitz - Waspo 98 Hannover 25:2 (6:0, 6:0, 7:1, 6:1), SV Bayer 08 Uerdingen - Hohenlimburger SV 22: 2 (7:0, 6:1, 6:1, 3:0), SV Blau-Weiß Bochum - ETV Hamburg 15: 7 (3:1, 5:3, 6:3, 1:0)
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Marseille, Gruppe A: VK Radnicki - OSC Vízilabda Sportegyesület 4:8, CDN Marseille - Ligamus 16:4, Circolo Nautico Posillipo - Spartak Wolgograd 8:13.
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B, weitere Ergebnisse vom Vormittag: C.S.M. Digi Oradea - Montpellier WP 6:6 (2:1, 0:3, 2:1, 2:1), PVK Jadran Herceg Novi - Sintez Kazan 6:8 (2:1, 2:5, 1:1, 1:1).
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B: die Torschützen von Hannover gegen Zagreb: Andreas Schlotterbeck (1), Erik Bukowski (4), Predrag Jokic (1), Bojahn Paunovic (1), Bence Toth (1).
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B: HAVK Mladost Zagreb - Waspo 98 Hannover 13:8 (5:4, 2:0, 4:2, 2:2)
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer heute in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B: Waspo 98 Hannover - Montpellier (Frankeich) 13:9 (4:1, 4:1, 3: 4, 2: 3) - damit erster sieg im ersten Spiel. die Torschützen von Hannover waren: Erik BUKOWSKI (4), Mate BALATONI (2), David Kleine (1), Predrag JOKIC (2), Bence TOTH (2), Marko BOLOVIC (1), Bojahn PAUNOVIC (1) Schiedsrichter: Vojin PUTNIKOVIC (SRB); Andrej LAGINJA (SLO). Deleget: Paulo RAMOS (POR)
  • DWB-Ticker : Internationales Turnier in Italien, heute: C. Neapel - WF Spandau 04 Berlin 6:7, Spiel 2: Lazio Rom - WF Spandau 04 Berlin 3:4 - damit haben die Berliner das morgige Halbfinale erreicht!!!
  • DWB-Ticker : Aalle Ergebnisse der U 11-Meisterschaft en aus NRW vom Wochenende gibt es hier auf einen Blick: «Link»
  • DWB-Ticker : Alle Argebnisse der 6. Youngster-trophy gibt es hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Die Ergebnisse der Youngster-Trophy für Länder-Auswahltu rnier aus Potsdam gibt es hier: «Link»
  • DWB-Ticker : 41. Abendroth-Pokal 2014 – internationales Vereinsturnier des SC Wedding Berlin, Freitag, 29. August 2014: Bari - Wedding 4:7, Potsdam - Bytom 10:3, Vilnius - Wedding II 9:6, Plauen – Odense 9:1, Sonnabend, 30. August: Odense – Wedding 2:2, Bari – Plauen 5:5, Potsdam – Vilnius 14:5,Wedding II – Bytom 9:3,Odense – Bari 3:10, Plauen – Wedding 2:6, Vilnius – Bytom 6:2, Potsdam – Wedding II 16:2, Sonntag, 31. August: Um Platz 7: Odense – Wedding Berlin II 6:4, Um Platz 5: Pl
  • DWB-Ticker : 40. Flutlichtturnier um den Pokal der Pokale (Männer) in Greußen (Thüringen), Finale: SV Zwickau - Erfurter SSC 5:2, Um Platz 3: MTV Greußen - SG Bitterfeld/Hetts tedt 5:0, SWV Plauen - SV Gotha 2:5
  • DWB-Ticker : Darko-Cukic-Turnier, U 15 für National-Teams in Belgrad, Platzierungsspiele, Sonntag, 17. August: Um Platz 9: Deutschland – Australien 13:5, Um Platz 7: Ungarn – Slowakei 10:11, Um Platz 5: USA – Kroatien 6:9, Um Platz 3: Griechenland – Italien 9:8, Finale: Serbien – Montenegro 9:10 (7:7) n. P.
  • DWB-Ticker : Darko-Cukic-Turnier für U-15-Auswahlmannschaften in Belgrad, Sonnabend, 16. August: Kroatien – Italien 7:13, Griechenland – Deutschland 16:4, Slowakei – Montenegro 7:13, USA – Russland 13:4, Serbien – Ungarn 14:9.
  • DWB-Ticker : 3. Tag Darko-Cukic-Länd erturnier U15 in Belgrad (Serbien): Kroatien - Montenegro 4:12, USA - Griechenland 7:8, Australien - Italien 2:18, Deutschland - Ungarn 7:14, Serbien - Russland 10:3 - Danke Dr. Ralf Schauer!
  • DWB-Ticker : 3. Tag Darko-Cumic-Turn ier, U 15-Turnie für
  • DWB-Ticker : Ergebnisse Tag 2, 2. Abschnitt, Darko-Cukic-Turn ier, U 15 , Belgrad (Serbien): Ergebnisse Nachmitag: Australien - Slowakei 4:12, Russland - Ungarn 9:18, USA - Deutschland 11:9, Italien -Montenegro 9:11, Serbien - Griechenland 12:9
  • DWB-Ticker : 2. Tag Darko-Cukic-Turn ier für U-15-Nationalman nschaften in Belgrad (Serbien): Deutschland - Rußland 7:7
  • DWB-Ticker : 1. Tag Darko-Cukic-Turn ier für U-15-Nationalman nschaften in Belgrad (Serbien): Australien - Kroatien 2:16, Slowakei - Italien 5:12, Rußland - Griechenland 7:17, USA - Ungarn 14:9, Serbien - Deutschland 16:7 - Danke Dr. Ralf Schauer!
  • DWB-Ticker : Das niederländische Team der U 19 (männlich) gewann den Rostom & Zurab Chachava Memorial Cup in Tiflis. Die Männer von Jacob Nagel blieben auch das dritte Spiel des Turniers ungeschlagen. Nach Siegen gegen Rumänien (13:9) und Weißrussland (19:9), gewann die Mannschaft auch 12:5 gegen Gastgeber Georgien.
  • DWB-Ticker : Die Endrunde 11. Deutschen Meisterschaft des weiblichen U-15-Nachwuchses wird vom 26. bis 28. September in Chemnitz stattfinden. Für die dreitägige Veranstaltung im Sportforum haben Titelverteidiger SC Chemnitz, SV Bayer 08 Uerdingen, Hohenlimburger SV, SV Blau-Weiß Bochum, ETV Hamburg und Waspo 98 Hannover gemeldet.
  • DWB-Ticker : U-18-Vier-Nation en-Turnier in Zeißt (weiblich.): Deutschland - Australien 3:19.
  • DWB-Ticker : Hier findet ihr die Ergebnisse aus der Türkei von der U-18-WM: «Link»
  • DWB-Ticker : U-18-WM, Istanbul, Platzierungsspie le und Viertelfinals: Kasachstan – Peru 11: 8 (4:1, 2:3, 3:1, 2:3), Argentinien - Südafrika 7: 6 (2:1, 1:3, 1:1, 3:1), Ägypten – Neuseeland 18:17 (3:5; 2:3; 4:3; 4:2; n. P: 5:4), Iran – Brasilien 4:12 (0:2, 2:2, 1:2, 1:6). Viertelfinals 2 . gegen 3 Überkreuz.: Spanien – Kanada 10: 6 (3:1, 4:3, 0:1, 3:1), Japan – Türkei 14:15 (1:8, 5:3, 3:1, 5:3), USA –Kroatien 6: 8 (1:2, 2:4, 1:1, 2:1). Australien – Italien 3: 9 (0:3, 2:2, 0:2).
  • DWB-Ticker : U 18-WM, Istanbul, 4. Tag, 6. August 2014:4. Tag, 5. August 2014: Neuseeland – Kanada 6: 9 (1:0; 1:5; 4:2; 0:2), Serbien – Kroatien 11: 9 (3:4; 2:2; 3:2; 3:1), Kasachstan – USA 3:18 (2:1; 0:6; 0:5; 1:6), Spanien – Ungarn 6: 6 (1:1; 1:3; 3:0; 1:2), Australien – Montenegro 4: 8 (2:1; 1:2; 0:3; 1:2), Iran – Argentinien 9:10 (1:2; 3:4; 3:3; 2:1), Italien – Südafrika 17: 1 (4:0; 4:0; 4:1; 5:0), Brasilien – Türkei 16:19 (3:5, 5:5, 3:4, 5:5)
  • DWB-Ticker : U-18-WM, Türkei, 3. Tag: Südafrika - Brasilien 4:15 (0:6, 1:2, 2:4, 1:3), Kanada - Peru 18:6 (4:0, 3:1, 7:3, 4:2), Kroatien - Neuseeland 11:8 (4:2 , 0:3, 3:2, 4:1), USA - Ägypten 12:8 (4:1, 2:1, 4:2, 2:4), Ungarn - Kasachstan 24:2 (3:0, 9:0, 8:1, 4:1), Montenegro - Japan 14:10 (2:3, 6:5, 3:0, 3:2), Argentinien - Australien 3:17 (2:5, 0:2, 0:6, 1:4), Türkei - Rußland 8:8 (4:2, 2:1, 0:2, 2:3)
  • DWB-Ticker : U-18-WM, Türkei, 2. Tag: Japan – Argentinien 16:8 (2:2; 4:2; 6:3; 4:1), Australien – Iran 13:1 (3:0; 1:0; 6:1; 3:0), Russland – R. Südafrika 11:4 (2:0; 6:1; 2:1; 1:2), Brasilien – Italien 8:9 (0:3; 3:2; 2:0; 3:4), Peru – Kroatien 2:21 (0:5; 0:5; 2:6; 0:5), Neuseeland – Serbien 8:18 (2:5; 2:6; 1:6; 3:1), Ägypten – Ungarn 5:21 (2:5; 0:5; 1:2; 2:9), Kasachstan – Spanien 3:20 (1:4; 2:5; 0:5; 0:6)
  • DWB-Ticker : Ergebnisse, U-18-EM, Türkei: Ungarn – USA 13:8 (3:4, 1:2, 3:0, 6:2), Spanien – Ägypten 22:6 ( 7:1; 5:0; 5:3; 5:2), Argentinien – Montenegro 3:17 (0:6; 0:3; 0:4; 3:4), Iran – Japan 3:12 (0:3; 2:4; 1:2; 0:3), Italien – Russland 7:9 ( 2:2; 2:3; 1:2; 2:2) 7, Kroatien – Kanada 12:7 ( 3:2; 4:1; 3:2; 2:2), Serbien – Peru 31:1 (6:0; 7:0; 8:1; 11:0), Südafrika – Türkei 6:14 (0:1; 1:5; 2:4; 3:4)
  • DWB-Ticker : Kroatien - Italien 13:11 (1:1, 5:3, 5:2, 2:5
  • DWB-Ticker : 1. Viertel Italien - Kroatien 1:1
  • DWB-Ticker : Alle Ergebnisse Stuttgart-Cup findet ihr hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Deutschland - Ungarn 10:11....und spiel aus!!!
  • DWB-Ticker : 3. Viertel: Ungarn verkürzt auf 5:6, es war die Nummer 12...
  • DWB-Ticker : Stuttgart-Cup 2014, U 19, 3. Tag: Slowakei - Australien 9:1 (9:1) nach 1. Viertel!
  • DWB-Ticker : Stuttgart-Cup 2014, Slowakei - Italien 11:12.
  • DWB-Ticker : Deutschland wieder ÜZ,und wieder kein Tor, dafür Konter Australien zum 7:4!
  • DWB-Ticker : Deutschland -Australien, Valentin Finkes verkürzt zum 1:3! Gott sei Dank!
  • DWB-Ticker : Stuttgart-Cup, heute, 2. Abschnitt: Deutschland - Australien 0:3 nach dem 1. Viertel!
  • DWB-Ticker : Stuttgart-Cup 2014, U 19, 2. Tag, 3. Spiel: Australien - Italien 7:7 (4:4, 0:0, 2:1, 1:2)

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.
Samstag, 18. Oktober 2014

Hamburg und Wedding tragen Favoritenbürde

DSV-Pokal, 2. Runde: SGW und Hellas als Außenseiter

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Hamburg und Berlin
Weddings Trainer Stefan tschierschky hofft auf einen klaren Erfolg in Hildesheim. Foto: Phil-Foto/SC Wedding

Weddings Trainer Stefan Tschierschky hofft auf einen klaren Erfolg in Hildesheim. Foto: Phil-Foto/SC Wedding

Hamburg/Hildesheim. Die lange Pause hat ein Ende: Am heutigen Sonnabend um 16 Uhr startet Wasserball-Zweitligist SV Poseidon Hamburg (SVP) in die neue Saison und springt nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit zu einem offiziellen Spiel ins Wasser. In der Hamburger Wasserballarena im Wilhelmsburger Inselpark empfängt Poseidon in der zweiten Runde des Deutschen Wasserball Pokals (DSV-Pokal) mit der SG Solingen/Wuppertal einen spielstarken Zweitligisten aus der 2. Liga West. In Hildesheim im Wasserpradies kommt es 16.30 Uhr zur Begegnung Hellas Hildesheim gegen den SC Wedding Berlin, auch da ist Spannung programmiert. Weiterlesen »

Freitag, 17. Oktober 2014

Zwei reine DWL-Partien versprechen Spannung pur

DSV-Pokal, 2. Runde: Weiden gegen Krefeld – Laatzen gegen Potsdam

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Weiden, Krefeld, Laatzen und Potsdam

Tobias Lentz (mit Ball), einer der stärksten Potsdamer Spieler. Auf ihn kommt es morgen mit an. Foto: Sandra Seifert

Tobias Lentz (mit Ball), einer der stärksten Potsdamer Spieler. Auf ihn kommt es morgen mit an. Foto: Sandra Seifert

Weiden/Krefeld/Laatzen/Potsdam. Die Auslosung der 2. Runde des Deutschen Wasserball Pokals hätte auch leichter ausfallen können. Die Weidener erhielten zwar Heimrecht, bekommen aber mit der stark einzuschätzenden SV Krefeld 72 einen harte Nuss vorgesetzt. Die Krefelder gelten nach diversen Verstärkungen als ein Mitfavorit der Hauptrunde der Gruppe B und in diesem Pokalkampf. Trotzdem wollen die Hausherren aus der Oberpfalz diese Außenseiterchance so gut wie möglich nutzen und in Runde 3 einziehen. Außerdem empfängt DWL-Aufsteiger SpVg Laatzen mit dem OSC Potsdam auch ein Team aus der B-Gruppe, das ebenfalls eine Etage höher möchte. Während die Partie in Laatzen schon um 16 Uhr beginnt, wird in der Thermenwelt in Weiden erst um 18 Uhr angepfiffen. Weiterlesen »

Freitag, 17. Oktober 2014

Mehr als 300 Zuschauer im Marienbad erwartet

DSV-Pokal: SVV Plauen reist nach Duisburg

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Brandenburg, Duisburg und Plauen

Brandenburg/Duisburg/Plauen. Die SGW Brandenburg ist am morgigen Samstag, 16 Uhr, in der 2. Runde des Deutschen Wasserball-Pokals Gastgeber für DWL-Absteiger Duisburg 98. Die Westdeutschen reisen zu ihrem ersten Pflichtspielauftritt mit neuformierter Mannschaft und neuem Trainer Marek Debski nach Brandenburg. Während die ASC-Männer ebenso in Runde drei wollen und auf einen Besucherrekord hoffen, soll der neue Mann am Beckenrand bei Duisburg einen Erfolg an der Havel und den damit verbundenen Einzug in die nächste Runde garantieren. Außerdem gastiert der SVV Plauen im selben Wettbewerb beim Oberligisten DJK Poseidon Hamburg und gilt als klarer Favorit für das Weiterkommen in Runde 2. Weiterlesen »

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Sorgen eigene Pokal-Gesetzte für dicke Überraschungen?

43. DSV-Pokal: 2. Runde verspricht Spannung pur

Von Ralf Fischbach

Weiden/Laatzen. In acht Orten steigt am Samstag die zweite Runde des 43. deutschen Wasserball -Pokals für Männermannschaften. Spielbeginn ist je nach Möglichkeit in den Bädern von 16 bis 18 Uhr, wo die Partien in der zweiten Runde angepfiffen werden können. Dabei kommt es schon zweimal zum direkten Duell zwischen zwei Mannschaften aus der Gruppe B der deutschen Wasserball Liga, was natürlich besondere Brisanz eine Woche vor dem offiziellen DWL-Start verspricht. So ist der SV Weiden Gastgeber für die SV Krefeld 72. Und DWL-Aufsteiger SpVg Laatzen empfängt ab 16 Uhr erstmals in der Vereinsgeschichte den OSC Potsdam im Aqualaatzium zum Duell. Das alleine verspricht schon reichlich Spannung. Weiterlesen »

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Deutsche steigen als Außenseiter in Wasser

Champions League, 2. Qualirunde, in Hannover und Budapest

Von Ralf Fischbach

In Hannover im Stadionbad beginnt heute die Runde 2 der Champions-Qualifikation. Hier Erik Bukowski beim Schuss. Foto: Waspo 98 Hannover

In Hannover im Stadionbad beginnt heute die Runde 2 der Champions-Qualifikation. Hier Erik Bukowski beim Schuss. Foto: Waspo 98 Hannover

Hannover/Budapest. Gleich zwei deutsche Vereine müssen ab morgen in der 2.  Runde der Champions-League-Qualifikation ins Becken steigen. Waspo 98 Hannover empfängt zuhause Pro Recco aus Italien, Roter Stern Belgrad aus Serbien und Spartak Wolgograd aus Russland, während der ASC Duisburg nach Budapest reist und dort gegen Sintes Kazan aus Russland, dem Gastgeber OSC Budapest aus Ungarn und der Mannschaft von CSM Digi Oradea (Rumänien) um je zwei Plätze zum Einzug in die dritte Runde der Champions League kämpfen. Weiterlesen »

Montag, 13. Oktober 2014

OSC-Wasserballer siegen im Härtetest

6.Andreas-Ehrl-Cup: Plätze zwei und drei an Hannover und Wedding

Mitteilung des OSC Potsdam/rfi

Nationalspieler Hannes Schulz mit gutem Einstand: Gerade in der Defensive räumte er gut ab. Foto: Sandra Seifert/OSC

Nationalspieler Hannes Schulz mit gutem Einstand: Gerade in der Defensive räumte er gut ab. Foto: Sandra Seifert/OSC

Potsdam. Im Endspurt der Vorbereitung auf die bevorstehende Bundesliga-Saison 2014/15 haben die Wasserballer des OSC Potsdam ein erstes Achtungszeichen setzen können. Ohne Punktverlust setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir beim 6. Andreas-Ehrl-Cup im Brauhausberg-Bad gegen die Erstligakonkurrenz durch. Die Plätze zwei und drei sicherten sich die White Sharks Hannover (5:3) und der SC Wedding Berlin (3:5). Die Plätze vier und fünf wurden es für die SV Krefeld 72 und DWL-Neuling SpV Laatzen mit jeweils 2:6 Zählern. Weiterlesen »

Montag, 13. Oktober 2014

Schwaches drittes Viertel verhindert erste Überraschung

Super-Cup: WF Spandau 04 – Waspo98 10:9 (1:1, 4:3, 4:1, 1:4)

Von Ralf Fischbach

Berlin. Die Wasserfreunde Spandau 04 Berlin haben den deutschen Super-Cup im Wasserball nach 13 Jahre Pauzse wieder gewonnen. Vor 600 Zuschauern in der Sport und Lehrschwimmhalle in Berlin-Schöneberg bezwangen sie die SG Waspo 98 Hannover mit 10:9 (1:1, 4:3, 4:1, 1:4). Damit gewann der aktuelle Meister und Pokalsieger saisonübergreifend auch den Super-Cup und damit das Triple im deutschen Wasserball. Damit konnten die Berliner seit 1979 ihren 78. Titel gewinnen. Für Hannover blieb die Erkenntnis, dass es noch ein Stück des Weges ist, ehe man von Pokal und Meisterschaft nicht nur träumen, sondern sie auch gewinnen kann. Weiterlesen »

Montag, 13. Oktober 2014

Zwickauer Kinder angeln sich Silber

Bezirkspokal, U 10: Gold und Bronze nach Plauen

Von Nils Fischbach

Leipzig. Die Mannschaft des DWL-Ligisten vom SVV Plauen hat am Sonntag in Leipzig in der U10 (Jahrgang 2004 und jünger) den Bezirkspokal Südwestsachsen im Beach Polo gewonnen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der SV Zwickau 04 sowie der SWV Vogtland Plauen, der kleinere Plauener Verein aus der Spitzenstadt, der sich nun auch wieder verstärkt dem Wasserball-Nachwuchs widmet und schon den ersten kleinen Erfolg einfahren konnte. Die Plätze 4 bis 7 gingen in der Reihenfolge an die HSG TH Leipzig, die SGW Auerbach/Netzschkau I, den SC Chemnitz und die zweite Mannschaft aus Auerbach und Netzschkau. Mit diesem Turnier sind die Bezirkspokal-Wettkämpfe in der U 10, U 12 und U 14 in Südwestsachsen abgeschlossen. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 475 476 477