• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic5
  • pic6
  • pic7
  • pic8
  • pic9
  • pic10

LIVE TICKER

Letzte Nachricht
vor 
17 Stunden, 16 Minuten
  • DWB-Ticker : Alle Ergebnisse der 2. Liga Ost hier auf einen Blick: «Link»
  • DWB-Ticker : Ostdeutsche Meisterschaft U 11 in 2014, Sonntag, in Zwickau, Glück-Auf-Schwimmhalle, Medaillenrunde: SV Zwickau 04 - OSC Potsdam 7:0, SVV Plauen - SG Neukölln Berlin 6:7 - damit die vogtländisch-säc hsische Kombination aus Plauen/Zwickau bereits vorzeitig Ostdeutscher Meister! Im letzten Spiel gibt es damit das Duell Zwickau/SWV Plauen gegen SVV Plauen, und Neukölln Berlin und Potsdam spielen um Silber! Um Platz 5 spielen Schöneberg Berlin gegen Spandau 04 Berlin!
  • DWB-Ticker : 2. Liga Ost, Männer, heute in Leipzig: HSG TH Leipzig - WU Magdeburg 9:8 (1:2, 2:3, 4:3, 2:0)
  • DWB-Ticker : Ostdeutsche Meisterschaft U11in 2014 heute und morgen in Zwickau, Glück-Auf-Schwim mhalle, Medaillenrunde: SV Zwickau 04 - SG Neukölln Berlin 9:6, SVV Plauen - OSC Potsdam 1:6.
  • DWB-Ticker : Ostdeutsche Meisterschaft U11in 2014 heute und morgen in Zwickau, Glück-Auf-Schwim mhalle: SC Wedding Berlin - SG Neukölln Berlin 1:6, Spandau 04 Berlin - OSC Potsdam 0:8 - damit Neukölln und Potsdam mit Zwickau und dem SVV Plauen in der Finalrunde!
  • DWB-Ticker : Eil-Mitteilung aus Krefeld: Wichtige Eil-Mitteilung der SV Krefeld 72: Die Spiele der DWL-Herren und U17 Mannschaften müssen am Wochenende kurzfristig ausfallen, da es einen anhaltenden technischen Defekt im Badezentrum Bockum gibt. Für Informationen zum Defekt steht Ihnen sicherlich die Stadt Krefeld zur Verfügung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und sportliche Grüße! Luca Vulmahn Leiter Public Relations SV Krefeld 72 e.V.
  • DWB-Ticker : Weltliga, Männer, Europ-Gruppe B in Wolgograd: Rußland - Deutschland 12:9 (2:2, 4:2, 4:3, 2:2). Nächster Gegner ist am 9. Dezember in Hamburg Serbien
  • DWB-Ticker : Torschützenliste Frauen, 1. Spieltag: 1. Lara Mischel 6 Tore, 2. Claudia Kern (beide Uerdingen), Nadine Hartwig (Chemnitz/je 4), 4. Karolina Hlavata (Heidelberg), Bujka Viktoria (Hannover), 6. Linn Freisewinkel (Bochum), Gesa Deike (Hannover ), Luise Zimmermann (Heidelberg), Bryony Smith (Hannover), Sophie Hoppe (Uerdingen), Jamie Verebelyi (Chemnitz), Helena Kammermeier, Belen Vosseberg, Shino Magariyama (alle Uerdingen), Nicole Sarnowski (Wa. Hannover) je 2 Tore!
  • DWB-Ticker : 2. Liga Ost, Männer, 1. Spieltag (drei Partien), Samstag, 8.11.2014: SG Berlin-Schöneber g - Auswahl U 19 3:6, HSG TH Leipzig - SC Chemnitz 15:7, SV Zwickau - SGW Brandenburg 15:21. Tabelle findet ihr hier: «Link»
  • DWB-Ticker : DWL, Frauen, heute: Bayer Uerdingen - BW Bochum 23:5, SV Nikar Heidelberg - SC Chemnitz 9:8, Hannoverscher SV - Waspo 98 Hannover 8:6
  • DWB-Ticker : U13-DM-Endrunde, heute in Potsdam, 1. Abschnitt, Freitag, den 7.11.14: OSC Potsdam - SG Neukölln Berlin 9:5 (4:0, 1:1, 2:3, 2:1), White Sharks Hannover - SV Bayer Uerdingen 23:3 (5:0, 5:0, 9:1, 4:2), SSV Esslingen - SVV Plauen 7:2 (1:2, 0:0, 2:0, 4:0)
  • DWB-Ticker : Euro Cup 2014/2015 Heute, Auslosung der Viertelfinals im Euro-Cup, gespielt am 29.November (Hinrunde): Sintez Kasan (RUS) – CN Posillipo (ITA), Mornar Split (ITA) – RN Savona (ITA), CS Steaua Bukarest (ROU) – Waspo 98 Hannover, AS Acquachiara Napoli (ITA) – Olympic Nizza Natation (FRA)
  • DWB-Ticker : Euro-Cup 2014/2015, Qualifikationsrunde II, Herren, Gruppe D in Nica, Freitag, 31. Oktober 2014: WS Hannover - Ci. Nautico Posillipo 10:14 (1:5, 1:2, 2:5, 5:2).
  • DWB-Ticker : Euro-Cup 2014/2015, Qualifikationsrunde II, Herren, Gruppe A in Athen, Freitag, 31. Oktober 2014: SSV Esslingen - Utrecht ZSC 6:9 (2:3, 1:1, 1:3, 2:2).
  • DWB-Ticker : Euro-Cup 2014/2015, Qualifikationsru nde II, Herren, Gruppe D in Savona, Donnerstag/Freit ag, 30./31. Oktober 2014: RN Savona – Dinamo Astrachan 9: 7 (0:2, 3:1, 2:2, 4:2), Waspo 98 Hannover – Ligamus Tiflis 15: 5 (5:0, 4:0, 3:3, 3:2); Freitag, 31. Oktober 2014: Ligamus Tiflis – Vojvodina Novi Sad 3: 6 (0:1, 2:1, 0:2, 1:2), Dinamo Astrachan – Waspo 98 Hannover 4: 6 (1:2, 1:1, 2:2, 0:1); 19:30 RN Savona – Vojvodina Novi Sad ?:?, 21:00 Dinamo Astrachan – Ligamus Tiflis ?:?
  • DWB-Ticker : Euro-Cup 2014/2015, Qualifikationsrunde II, Herren, Gruppe C in Nica, Donnerstga/Freit ag, 30/31. Oktober: Kinef Kirishi - WS Hannover 19: 6 (8:1, 4:2, 4:3, 3:0), Olympic Nica - Dauphins FC Sete 11: 4 (5:0, 2:1, 2:2, 2:1). Freitag, 31. Oktober 2014: White Sharks Hannover - Dauphins FC Sete 10:10 (3:4, 2:2, 4:3, 1:1), Ci. Nautico Posillipo - Kinef Kirishi 9: 8 (2:2, 3:1, 1:2, 3:3)
  • DWB-Ticker : Euro-Cup 2014/2015, Qualifikationsrunde II, Herren, Gruppe A in Athen, Donnerstag, den 30. Oktober 2014: Utrechtse ZSC – Sintez Kasan 7:11 (2:2, 0:2, 2:3, 3:4), AS Acquachiara – Jadran Herceg Novi (MNE) 9: 9 (1:2, 1:3, 3:1, 4:3), Vouliagmeni NC Athen – SSV Esslingen 14:3 (1:1, 5:1, 1:0, 7:1).
  • DWB-Ticker : Internat. Frauen-Turnier Hamburg, Samstag, 25. Oktober 14: Järfälla Simsällskap - ETV Hamburg 5:15, Hannoverscher SV - BW Bochum 10:14, BW Bochum - ETV Hamburg 14:3, Järfälla Simsällskap - Hannoverscher SV 5:24, Sonntag, 26. Oktober 14: BW Bochum - Järfälla Simsällskap 20:6, Hannoverscher SV - ETV Hamburg 13:8
  • DWB-Ticker : Torschützenliste Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015, 1. Spieltag: 1. Sven Roeßing (SV Krefeld 1972) 7 Tore, 2. Mateo Cuk (WF Spandau 04 Berlin) 6, 3. Pol Goma I Esforzado 4, 3. Paul Schüler (beide ASC Duisburg) 4, 3. Heiko Nossek (SSV Esslingen) 4, 3. Peter Karteszi (SVV Plauen) 4, 3. Maximilian Costa 4, 3. Maurice Jüngling 4, 3. Moritz Oeler (alle WF Spandau 04 Berlin) 4, 10. Sascha Pacyna (SG Neukölln) 3, Jan Obschernikat 3, Petru Ianc (beide ASC Duisburg) 3, Yannik Zilken 3, Bastian Schmellenkamp 3, Paul Huber (alle SV Krefeld 1972) 3, Alexander Bracke 3, Jens Möller (beide SpVg Laatzen) 3 Tore
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde, U 15 männlich, in Krefeld, Traglufthalle, Sonntag, 4./5. Abschnitt: SG Wasserball Leimen/Mannheim - White Sharks Hannover 1:20, SG Neukölln Berlin - SVV Plauen 6: 7, SV Krefeld 1972 - SV Bayer 08 Uerdingen 8:17, WS Hannover - SG Neukölln Berlin ?:? (läuft), SVV Plauen - SV Krefeld 72 ?:? (folgt), SV Bayer Uerdingen - SG Wasserball Leimen/Mannheim ?:? (folgt)
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde, U 15 männlich, in Krefeld, Traglufthalle, 2./3. Abschnitt: SG Wasserball Leimen/Mannheim - SVV Plauen 7:7, White Sharks Hannover SV Bayer Uerdingen 8:6, SG Neukölln Berlin - SV Krefeld 72 6: 6, SVV Plauen - WS Hannover 1:20, SV Krefeld 72 - SG Wasserball Leimen/Mannheim 7:11, SV Bayer Uerdingen - SG Neukölln Berlin 15: 6.
  • DWB-Ticker : U-15-DM-Endrunde 2014 in Uerdingen, Freitag, erster Abschnitt: SV Bayer 08 Uerdingen - SVV Plauen 17: 4 (1:1, 8:0, 2:1, 6:2),
  • DWB-Ticker : U-15-DM-Endrunde 2014 in Uerdingen, Freitag, erster Abschnitt: SV Krefeld 72 - WS Hannover 4:18 (0:0, 1:7, 0:4, 3:7),
  • DWB-Ticker : DSV-Pokal 2014/2015, Männer, 3. Runde: SV Bayer 08 Uerdingen - SV Cannstatt, SC Wfr. Fulda - SC Neustadt, ASC Duisburg - SG Neukölln Berlin, SSV Esslingen - SC Wedding Berlin, Duisburger SV 98 - WF Spandau 04 Berlin, OSC Potsdam - White Sharks Hannover, Waspo 98 Hannover - SVV Plauen, SV Poseidon Hamburg - SV Krefeld 72
  • DWB-Ticker : Champions League, 2. Runde, heute, Samstag in Budapest: CSM Digi Oradea - ASC Duisburg 15:11 (0:3, 7:1, 4:1, 4:6), OSC Budapest - Sintez Kazan 13:12 (1:2, 3:3, 4:4, 5:3), Freitag: Sintes Kazan - ASC Duisburg 17:10, Budapest - Oradea 12: 7
  • DWB-Ticker : Champions League, 2. Runde, Gruppe A, heute in Hannover, Samstag: Spartak Wolgograd - Roter Stern Belgrad 4:14 (1:2, 1:4, 2:4, 0:4), Waspo 98 Hannover - Pro Recco 5:14 (0:3, 2:2, 1:5, 2:4)
  • DWB-Ticker : Champions League, Qualirunde II, Gruppe C in Hannover, Freitag: Spartak Wolgograd - Pro Recco 8:14 (0:4, 2:4, 2:3, 4:3), Waspo 98 Hannover - Roter Stern Belgrad 11:10 (3:3, 2:2, 4:1, 2:4 )
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, 6. Andreas-Ehrl-Cup , 2. Abschnitt, Sonntag, in Potsdam: SpVg Laatzen - SV Krefeld 72 16:12, OSC Potsdam - White Sharks Hannover 16:10, SpVg Laatzen - SC Wedding Berlin 6:13, SV Krefeld 72 - White Sharks Hannover 12:15, OSC Potsdam - SC Wedding Berlin 9: 8.
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal, Auswahlturnier für Länderteams Jahrgang 2001 und jünger in Schwedt,am Sonntag: Um Platz 3. Sächsischer Schwimmverband - LSV Sachsen-Anhalt 17:1 (3.0, 5:0, 5:1, 4:0), Finale: LSV Brandenburg - LSV Berlin 12:9 (4:3, 2:0, 3:3, 3:0) - damit 1. LSV Brandenburg (Glückwunsch!), 2. LSV Berlin, 3. Sächsischer Schwimmverband und 4. LSV Sachsen-Anhalt.
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, 6. Andreas-Ehrl-Cup, Samstag, in Potsdam: SC Wedding Berlin - WS Hannover 10:10, OSC Potsdam - SpVg Laatzen 13:6, SC Wedding Berlin - SV Krefeld 72 8:14, SpVg Laatzen - Hannover 10:13, OSC Potsdam - SV Krefeld 72 13:7
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal, Auswahlturnier für Länderteams Jahrgang 2001 und jünger in Schwedt, heute: LSV Brandenburg - Sächsischer Schwimmverband 9:5 (3:2, 1:0, 2:0, 3:3)
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal 2001 und jünger in Schwedt, heute: LSV Berlin - SV Sachsen-Anhalt 31:2 (9:1, 7:1, 8:0, 7:0), ab 18 Uhr: LSV Brandenburg - Sächsischer Schwimmverband ?:?
  • DWB-Ticker : DSV-Supercup, Männer, heute in Berlin-Schöneberg: WF Spandau 04 Berlin - Wassersportfreun de von 1898 Hannover 10:9 (1:1, 4:3, 4:1, 1:4) - damit Meister und Pokalsieger WF Spandau 04 Berlin deutscher Supercup-Gewinne r in 2014 - herzlichen Glückwunsch!!!!
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, Samstag, Teil 2, in Plauen: SVV Plauen - LSTW Lodz 14:4, SV Weiden - SG Neukölln Berlin 10:6 - damit der SVV Plauen auf Platz 1, Weiden auf Platz 2 und Neukölln Dritter vor Lodz auf Rang vier!
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, Samstag, in Plauen: SVV Plauen - SG Neukölln Berlin 17:11, SV Weiden - LSTW Lodz 16:11
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, Freitag, in Plauen: SG Neukölln Berlin - LSTW Lodz 14:6
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal 2001 und jünger in Schwedt, heute: LSV Berlin - Sächsischer Schwimmverband 9:7 (3:2, 2:0, 3:1, 1:4)
  • DWB-Ticker : 15. Kalle-Albrecht-Pokal 2001 und jünger in Schwedt, heute: Brandenburg - Sachsen Anhalt 23:5 (9:0, 6:2, 3:1, 5:2)
  • DWB-Ticker : DWL-Vorbereitungsturnier, Männer, heute in Plauen: SVV Plauen - SV Weiden 12:6, SG Neukölln Berlin - STLW ?:?.
  • DWB-Ticker : 3. Deutscher Wasserball-Pokal der Männer, 2014/15, 1. Runde, Samstag, den 4. Oktober 2014: DJK Poseidon Duisburg – 1. Frankfurter SC 9: 6 (2:3, 2:1, 4:1, 1:1), SGW Brandenburg – SGW Leimen/Mannheim 14: 7, SV Poseidon Hamburg – SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln 10:0 (Köln trat nicht an), HSG Warnemünde – SV Zwickau 04 13:14 (n. Penalty), SV Würzburg 05 – SpVg Laatzen 7:13 (2:4, 1:6, 1:2, 3:1), WSG Oberhausen 97/27 – SC Hellas-99 Hildesheim 6:23, SV Ludwigsburg – WU Magdeburg 13:14 n.P., SGW Dresden - SGW Sohlingen/Wuppertal 10:11
  • DWB-Ticker : Deutsche U-19-DM weiblich 2014, Endrunde in Bochum, Samstag, 4. Oktober 2014: SV Heidel-berg – SV Bayer Uerdingen 10:12 (3:2, 2:5, 1:4, 4:1), SV Blau-Weiß Bochum – ETV Hamburg 23:7, SC Chemnitz – SV Heidelberg ?:? Läuft, 16:30 SV Bayer Uerdingen – ETV Hamburg ?:?, 18:00 SV BW Bochum – SC Chemnitz
  • DWB-Ticker : DM-Vorrunden, U13 mixed, alle Ergebnisse von gestern und heute findet ihr ständig hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Champions League, 1. Runde, Gruppe B, heute, in Herceg Novi (Montenegro): Waspo 98 Hannover - Digi Oradea 9:9 (2:0, 1:1, 1:3, 5:5)
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich in Chemnitz, Sonntag, 28. September 2014, 4. Abschnitt: ETV Hamburg - SV Bayer Uerdingen 2:19 (1:5, 0:3, 1:5, 0:6), Waspo 98 Hannover - Hohenlimburger SV 3:5 (0:2, 1:1, 1:2, 1:0), SC Chemnitz - SV Blau-Weiß Bochum 22: 7 (7:2, 4:4, 6:1,5:0), ETV Hamburg - Hohenlimburger SV ??:??, SV Blau-Weiß Bochum - Waspo 98 Hannover ??:??, SC Chemnitz - SV Bayer Uerdingen ??:??
  • DWB-Ticker : DM-Vorrunden, U13 mixed, alle Ergebnisse von gestern und heute findet ihr ständig hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Champions League 2014/2015 Qualifikations-r unde 1, Gruppe B, in Herceg Novi (Montenegro), 3. Spieltag: Waspo 98 Hannover - Sintez Kasan 10:11 (2:2, 1:4, 3:2, 4:3).
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich in Chemnitz, Sonnabend, 27. September 2014, 3. Abschnitt: SC Chemnitz - ETV Hamburg 22:5 (7:1, 6:1; 5:2, 3:1), SV Bayer 08 Uerdingen - Waspo 98 Hannover 22:1 (6:0, 8:0, 6:1, 2:0), SV Blau-Weiß Bochum - Hohenlimburger SV 11: 5 (2:2, 5:1, 4:2, ?:?)
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich in Chemnitz, Sonnabend, 27. September 2014, 2. und 3. Abschnitt: SC Chemnitz - Hohenlimburger SV 22: 3 (6:1, 6:1, 2:0, 7:1), Waspo 98 Hannover - ETV Hamburg 6:6 (2:0, 2:2, 1:3, 1:1), SV Bayer 08 Uerdingen - Blau-Weiß Bochum 20:5 (6:1, 5:1, 5:2, 4:1), 16:00 Uhr SC Chemnitz - ETV Hamburg ??:??, 17:30 Uhr SV Bayer 08 Uerdingen - Waspo 98 Hannover ??:??, 19:00 Uhr SV Blau-Weiß Bochum - Hohenlimburger SV ??:??
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, 3. Abschnitt, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B, weitere Ergebnisse vom Nachmittag: PVK Jadran Herceg Novi - Waspo 98 Hannover 14:6 (3:2, 3:1, 2:1, 6:2), Sintez Kazan - C.S.M. Digi Oradea 11:8 (4:3, 2:1, 2:3, 3:1), Monpellier WP - HAVK Mladost Zagreb 8:10 (1:1, 2:3, 1:2, 4:4)
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, 3. Abschnitt, in Marseille, Gruppe A: Ligamus - VK Radicki 4:15, CDN Marseille - Spartak Wolgograd 10:14, OSC Vízilabda Sportegyesület - Circolo Nautico Posillipo ?:?.
  • DWB-Ticker : DM-Endrunde U 15 weiblich, heute in Chemnitz, 1. Spiel: SC Chemnitz - Waspo 98 Hannover 25:2 (6:0, 6:0, 7:1, 6:1), SV Bayer 08 Uerdingen - Hohenlimburger SV 22: 2 (7:0, 6:1, 6:1, 3:0), SV Blau-Weiß Bochum - ETV Hamburg 15: 7 (3:1, 5:3, 6:3, 1:0)
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Marseille, Gruppe A: VK Radnicki - OSC Vízilabda Sportegyesület 4:8, CDN Marseille - Ligamus 16:4, Circolo Nautico Posillipo - Spartak Wolgograd 8:13.
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B, weitere Ergebnisse vom Vormittag: C.S.M. Digi Oradea - Montpellier WP 6:6 (2:1, 0:3, 2:1, 2:1), PVK Jadran Herceg Novi - Sintez Kazan 6:8 (2:1, 2:5, 1:1, 1:1).
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B: die Torschützen von Hannover gegen Zagreb: Andreas Schlotterbeck (1), Erik Bukowski (4), Predrag Jokic (1), Bojahn Paunovic (1), Bence Toth (1).
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer, 2 Tag, in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B: HAVK Mladost Zagreb - Waspo 98 Hannover 13:8 (5:4, 2:0, 4:2, 2:2)
  • DWB-Ticker : 1. Runde der Champions League der Männer heute in Herceg Novi (Montenegro) mit deutschem Vertreter Hannover, Gruppe B: Waspo 98 Hannover - Montpellier (Frankeich) 13:9 (4:1, 4:1, 3: 4, 2: 3) - damit erster sieg im ersten Spiel. die Torschützen von Hannover waren: Erik BUKOWSKI (4), Mate BALATONI (2), David Kleine (1), Predrag JOKIC (2), Bence TOTH (2), Marko BOLOVIC (1), Bojahn PAUNOVIC (1) Schiedsrichter: Vojin PUTNIKOVIC (SRB); Andrej LAGINJA (SLO). Deleget: Paulo RAMOS (POR)
  • DWB-Ticker : Internationales Turnier in Italien, heute: C. Neapel - WF Spandau 04 Berlin 6:7, Spiel 2: Lazio Rom - WF Spandau 04 Berlin 3:4 - damit haben die Berliner das morgige Halbfinale erreicht!!!
  • DWB-Ticker : Aalle Ergebnisse der U 11-Meisterschaft en aus NRW vom Wochenende gibt es hier auf einen Blick: «Link»
  • DWB-Ticker : Alle Argebnisse der 6. Youngster-trophy gibt es hier: «Link»
  • DWB-Ticker : Die Ergebnisse der Youngster-Trophy für Länder-Auswahltu rnier aus Potsdam gibt es hier: «Link»
  • DWB-Ticker : 41. Abendroth-Pokal 2014 – internationales Vereinsturnier des SC Wedding Berlin, Freitag, 29. August 2014: Bari - Wedding 4:7, Potsdam - Bytom 10:3, Vilnius - Wedding II 9:6, Plauen – Odense 9:1, Sonnabend, 30. August: Odense – Wedding 2:2, Bari – Plauen 5:5, Potsdam – Vilnius 14:5,Wedding II – Bytom 9:3,Odense – Bari 3:10, Plauen – Wedding 2:6, Vilnius – Bytom 6:2, Potsdam – Wedding II 16:2, Sonntag, 31. August: Um Platz 7: Odense – Wedding Berlin II 6:4, Um Platz 5: Pl
  • DWB-Ticker : 40. Flutlichtturnier um den Pokal der Pokale (Männer) in Greußen (Thüringen), Finale: SV Zwickau - Erfurter SSC 5:2, Um Platz 3: MTV Greußen - SG Bitterfeld/Hetts tedt 5:0, SWV Plauen - SV Gotha 2:5
  • DWB-Ticker : Darko-Cukic-Turnier, U 15 für National-Teams in Belgrad, Platzierungsspiele, Sonntag, 17. August: Um Platz 9: Deutschland – Australien 13:5, Um Platz 7: Ungarn – Slowakei 10:11, Um Platz 5: USA – Kroatien 6:9, Um Platz 3: Griechenland – Italien 9:8, Finale: Serbien – Montenegro 9:10 (7:7) n. P.
  • DWB-Ticker : Darko-Cukic-Turnier für U-15-Auswahlmannschaften in Belgrad, Sonnabend, 16. August: Kroatien – Italien 7:13, Griechenland – Deutschland 16:4, Slowakei – Montenegro 7:13, USA – Russland 13:4, Serbien – Ungarn 14:9.
  • DWB-Ticker : 3. Tag Darko-Cukic-Länd erturnier U15 in Belgrad (Serbien): Kroatien - Montenegro 4:12, USA - Griechenland 7:8, Australien - Italien 2:18, Deutschland - Ungarn 7:14, Serbien - Russland 10:3 - Danke Dr. Ralf Schauer!
  • DWB-Ticker : 3. Tag Darko-Cumic-Turn ier, U 15-Turnie für
  • DWB-Ticker : Ergebnisse Tag 2, 2. Abschnitt, Darko-Cukic-Turn ier, U 15 , Belgrad (Serbien): Ergebnisse Nachmitag: Australien - Slowakei 4:12, Russland - Ungarn 9:18, USA - Deutschland 11:9, Italien -Montenegro 9:11, Serbien - Griechenland 12:9
  • DWB-Ticker : 2. Tag Darko-Cukic-Turn ier für U-15-Nationalman nschaften in Belgrad (Serbien): Deutschland - Rußland 7:7
  • DWB-Ticker : 1. Tag Darko-Cukic-Turn ier für U-15-Nationalman nschaften in Belgrad (Serbien): Australien - Kroatien 2:16, Slowakei - Italien 5:12, Rußland - Griechenland 7:17, USA - Ungarn 14:9, Serbien - Deutschland 16:7 - Danke Dr. Ralf Schauer!
  • DWB-Ticker : Das niederländische Team der U 19 (männlich) gewann den Rostom & Zurab Chachava Memorial Cup in Tiflis. Die Männer von Jacob Nagel blieben auch das dritte Spiel des Turniers ungeschlagen. Nach Siegen gegen Rumänien (13:9) und Weißrussland (19:9), gewann die Mannschaft auch 12:5 gegen Gastgeber Georgien.
  • DWB-Ticker : Die Endrunde 11. Deutschen Meisterschaft des weiblichen U-15-Nachwuchses wird vom 26. bis 28. September in Chemnitz stattfinden. Für die dreitägige Veranstaltung im Sportforum haben Titelverteidiger SC Chemnitz, SV Bayer 08 Uerdingen, Hohenlimburger SV, SV Blau-Weiß Bochum, ETV Hamburg und Waspo 98 Hannover gemeldet.
  • DWB-Ticker : U-18-Vier-Nation en-Turnier in Zeißt (weiblich.): Deutschland - Australien 3:19.
  • DWB-Ticker : Hier findet ihr die Ergebnisse aus der Türkei von der U-18-WM: «Link»
  • DWB-Ticker : U-18-WM, Istanbul, Platzierungsspie le und Viertelfinals: Kasachstan – Peru 11: 8 (4:1, 2:3, 3:1, 2:3), Argentinien - Südafrika 7: 6 (2:1, 1:3, 1:1, 3:1), Ägypten – Neuseeland 18:17 (3:5; 2:3; 4:3; 4:2; n. P: 5:4), Iran – Brasilien 4:12 (0:2, 2:2, 1:2, 1:6). Viertelfinals 2 . gegen 3 Überkreuz.: Spanien – Kanada 10: 6 (3:1, 4:3, 0:1, 3:1), Japan – Türkei 14:15 (1:8, 5:3, 3:1, 5:3), USA –Kroatien 6: 8 (1:2, 2:4, 1:1, 2:1). Australien – Italien 3: 9 (0:3, 2:2, 0:2).
  • DWB-Ticker : U 18-WM, Istanbul, 4. Tag, 6. August 2014:4. Tag, 5. August 2014: Neuseeland – Kanada 6: 9 (1:0; 1:5; 4:2; 0:2), Serbien – Kroatien 11: 9 (3:4; 2:2; 3:2; 3:1), Kasachstan – USA 3:18 (2:1; 0:6; 0:5; 1:6), Spanien – Ungarn 6: 6 (1:1; 1:3; 3:0; 1:2), Australien – Montenegro 4: 8 (2:1; 1:2; 0:3; 1:2), Iran – Argentinien 9:10 (1:2; 3:4; 3:3; 2:1), Italien – Südafrika 17: 1 (4:0; 4:0; 4:1; 5:0), Brasilien – Türkei 16:19 (3:5, 5:5, 3:4, 5:5)

Der Live Ticker aktualisiert sich ca. alle 5 Sekunden von selber. Es muss nicht die ganze Seite aktualisiert werden.
Sonntag, 23. November 2014

SV-Nachwuchs genießt historischen Moment

Ostdeutsche Endrunde U 11: Zwickau holt erstmals Gold

Von Ralf Fischbach aus Zwickau

Zwickau holt in der U 11 erstmals den Titel als Ostdeutscher Meister. Foto: R. Neupert (DWB)

Zwickau holt in der U 11 erstmals den Titel als Ostdeutscher Meister. Foto: R. Neupert (DWB)

Zwickau. Die Mannschaft des SV Zwickau 1904 hat heute die ostdeutsche Meisterschaft in der U11 in dieser Saison 2014 in der eigenen Glück-Auf- Schwimmhalle in Zwickau souverän gewonnen. Das Team der Trainer  Tilo Urbat, Michael Eisenreich und Robby Schädlich konnte alle andern Medaillen Aspiranten klar und deutlich besiegen und so verdient die Goldmedaille zu Hause behalten. Silber sicherte sich der OSC Potsdam nach einem knappen Erfolg gegen die SG Neukölln aus Berlin. Platz vier ging an den zweiten sächsischen Vertreter, den SVV Plauen gefolgt vom SC Wedding Berlin und den Wasserfreunden Spandau 04 Berlin, die Platz sechs belegten. Weiterlesen »

Samstag, 22. November 2014

David gegen Goliath im Schwimmstadion

DWL, Gruppe A: ASC Duisburg ist Gastgeber für Hannover

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Duisburg und Hannover

Duisburg/Hannover. David gegen Goliath – so stellt sich das Duell der Gruppe A der Deutschen Wasserball Liga (DWL) am 4. Spieltag zwischen Gastgeber ASCD und den White Sharks Hannover dar. Auch wenn die jungen Gäste aus Hannover ein ambitioniertes Team sind und ihre Forumkurve kontinuierlich nach oben kletterte, sind sie heute ab 16 Uhr im Schwimmstadion gegen den Vize-Meister der abgelaufenen Saison ein vermeintlich leichter Gegner. Alles andere als ein klarer Sieg der Westdeutschen gegen die Mannen aus dem Norden wäre eine absolute Überraschung. Weiterlesen »

Samstag, 22. November 2014

In heimischer Traglufthalle der klare Favorit

DWL, Gruppe B: Neustadt erwartet Aufsteiger Laatzen zum Duell

Von Ralf Fischbach mit Ifos aus Neustadt und Laatzen

Neustadt/Laatzen. Am 4. Spieltag der DWL-Gruppe B empfängt der SC Neustadt heute, 18 Uhr, das Team vom Aufsteiger aus Laatzen. Für die Neustadter ist es das erste Heimspiel in dieser jungen Saison, da zwei Termine vom ersten und zweiten Spieltag nach hinten verschoben werden mussten. Dabei gilt das Heimteam von Trainer Janosz Gogola heute ab 18 Uhr in der Traglufthalle als der große Favorit gegen den Neuling. Die Gäste zieren nach drei Niederlagen in Folge das Tabellenende, wollen nun aber sicher besser abschneiden. Weiterlesen »

Samstag, 22. November 2014

Oberpfläzisch-vogtländisches Derby vor vielen Fans?

DWL, Gruppe B: SV Weiden erwartet Vogtländer zu heißen Duell

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Weiden und Plauen

Stepan Reszek (weiße Kappe) ist einer der gefährlichen Plauener Angreifer, auf die die Weidener aufpassen müssen. Foto: Oliver Orgs

Stepan Reszek (weiße Kappe) ist einer der gefährlichen Plauener Angreifer, auf die die Weidener aufpassen müssen. Foto: Oliver Orgs

Weiden/Plauen. Heute, zum ersten Heimspiel der Saison in der Gruppe B der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gastiert ausgerechnet der aktuelle Tabellenführer vom SVV Plauen in der Weidener Thermenwelt. Das Süd-Ost-Derby am 4. Spieltag beginnt um 18 Uhr, und das sicher vor vollem Haus, denn es werden neben den zahlreichen Weidener Fans, nicht wenige Vogtländer in der Oberpfalz erwartet. Nur 120 Kilometer liegen beide Städte auseinander. In jüngster Vergangenheit lieferten sich die Oberpfälzer immer wieder packende, emotionale Spiele mit den Spitzenstädtern. Es herrscht eine gesunde Rivalität zwischen beiden Teams, die inzwischen zahlreiche Freundschafts- und Testspiele absolviert haben. Beide Mannschaften treten heute in Bestbesetzung an. Weiterlesen »

Freitag, 21. November 2014

Festung Seestraße soll Namen wieder alle Ehre machen

DWL, Gruppe B: Wedding Berlin Gastgeber für OSC Potsdam

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Berlin und Potsdam

Berlin/Potsdam. Morgen, 18 Uhr trifft der SC Wedding 1929 im heimischen Kombibad, auch “Festung” Seestraße genannt, auf den Lokalrivalen vom OSC Potsdam. Nach der Auftaktniederlage gegen Plauen und der Punkteteilung gegen Krefeld soll gegen den Dauerkonkurrenten aus Brandenburg am 4. Spieltag der Gruppe B der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der erste Saisonsieg her. Potsdam ist Mit 4:0 Punkten und 31:21 Treffern in die Saison gestartet. „Wir müssen uns dringend steigern, um auch morgen zu punkten“, verdeutlicht der OSC-Trainer Alexander Tchigir. Alles andere als zufrieden zeigte er sich nach dem mühsamen 13:12-Sieg am vergangenen Sonnabend gegen den SV Weiden – erhofft auf eine Steigerung und einen Sieg. Weiterlesen »

Freitag, 21. November 2014

Bayer-Team muss zu Hause den Bock umstoßen

DWL, Gruppe A: Bayer Uerdingen empfängt SSV Esslingen

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Uerdingen und und Esslingen

Uerdingen/Esslingen. Die 1. Herrenmannschaft des SV Bayer 08 empfängt am 4. Spieltag der Gruppe a der Deutschen Wasserball-Liga den SSV Esslingen in der Traglufthalle am Waldsee. Um 16.30 Uhr wird die Partie zwischen den beiden Kontrahenten um wichtige Punkte angepfiffen. Für die Uerdinger geht es darum endlich die ersten Punkte der Saison einzufahren, und zu Hause den Bock umzustoßen, um den Anschluss an das Mittelfeld der Gruppe A nicht zu verlieren. Ziel ist eigentlich Platz 4. Ähnlich dürften auch die Ansprüche der Schwaben sein, die ebenfalls wieder punkten wollen. Zur Zeit sind sie auf Platz 4 (3:3). Weiterlesen »

Donnerstag, 20. November 2014

Aufsteiger aus Baden-Württemberg kommt ins Badezentrum

DWL, Gruppe B: Krefeld 72 – SGW Leimen/Mannheim

Von Ralf Fischbach mit Infos aus Krefeld

Krefeld/Leimen. Nach dem unglücklichen Unentschieden letzte Woche in Berlin, geht es für das Team der SV Krefeld 72 diesen Samstag bei vorgezogener Anpfiffzeit um 16 Uhr gegen den Wieder-Aufsteiger aus Leimen und Mannheim ins Becken des Badezentrum in Bockum. Damit kommt am 4. Spieltag der Gruppe B der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ein Team aus Baden an den Rhein gereist, welches die Krefelder unbedingt schlagen wollen. Nur so lässt sich die gute Ausgangsposition und das erste Ziel – Pre-Play-off – weiter ausbauen. Die Nord-Badener sind dagegen krasser Außenseiter, nachdem sie ihre zwei Heimspiele, ausgetragen im OSP Heidelberg, hoch verloren haben. Weiterlesen »

Mittwoch, 19. November 2014

Bayer 08 für Spandau 04 noch kein Maßstab

DWL, Gruppe A: Sp. Berlin – Ba. Uerdingen 21:9 (6:3, 7:0, 4:3, 4:3)

Von Ralf Fischbach mit Infos von Spandau und Klaus Weise

Berlin/Uerdingen. Am dritten Spieltag der Deutschen Wasserball-Liga konnten die WF Spandau 04 am Samstag ihr erstes Pflichtmatch zu Hause in Berlin gegen Bayer 08 Uerdingen, einen unbequemen Kontrahenten, am Ende klar gewinnen. Ein starkes zweites Viertel reichte aus, um mit dem 7:0 im zweiten Abschnitt die Weichen für das überlegene 21:9 (6:3, 7:0, 4:3, 4:3) zu stellen. So wurde diese Pflichtaufgabe für den Gastgeber in der Schöneberger Schwimmhalle zu einer klaren Angelegenheit. Das junge Team vom Waldsee hatte den international erfahrenen Spandauern von Beginn an nichts entgegen zu setzen. Besonders das 0:7 im zweiten Abschnitt offenbarte einen Klassenunterschied. Spandau verbleibt mit nunmehr 4:2 Punkten auf Platz drei, Bayer rutscht mit 0:6 Zählern auf Platz 8 ab, da Neukölln und Duisburg diesmal spielfrei waren, die Partie wird im März 2015 nachgeholt. Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 481 482 483